Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Tarifverhandlungen

Themen - Archiv: Tarifverhandlungen

dbb fordert verhandlungsfähiges Arbeitgeberangebot der TdL

Stöhr: Wir sollten den Bürgern weitere Streiks ersparen Unmittelbar vor Beginn der dritten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder am 14. Februar 2009 in Potsdam hat der dbb Verhandlungsführer Frank Stöhr nochmals nachdrücklich ein verhandlungsfähiges Arbeitgeberangebot eingefordert. Stöhr: „Nicht einmal die Landesfinanzminister bestreiten das Recht der Kolleginnen und …

weiter....

Wiesehügel erwartet langfristige Tarifverhandlungen im Baugewerbe

Klaus Wiesehügel, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) stellt sich für das Baugewerbe auf langwierige Tarifverhandlungen ein. „Ich bin schockiert über die unlängst losgetretene Diskussion darüber, dass die Gewerkschaften jetzt auf Lohnverzicht setzen sollen,“ sagte Wiesehügel gegenüber der Zeitung Neues Deutschland. „Ich halte das für völlig kontraproduktiv.“ Die Baubranche beginnt …

weiter....

Deutsche Bahn – Tarifstreit: Ohne Poltern

Die Schnelligkeit, mit der die Bahner im Tarifstreit zum Zug gekommen sind, ist bemerkenswert. Allerdings: Monatelange Auseinandersetzungen konnte sich die Deutsche Bahn derzeit nicht leisten. Hinzu kommen die Erfahrungen des vergangenen Jahres. Als die Lokomotivführer-Gewerkschaft GDL im Alleingang für neun Monate die Fahrpläne durcheinanderbrachte, um Kompromisse durchzuboxen. Schon da litt …

weiter....

Einigung in Bahn-Tarifverhandlungen erzielt

Die Deutsche Bahn und alle drei Bahn-Gewerkschaften haben in den Tarifverhandlungen eine Einigung erzielt. Das Ergebnis der Tarifrunde 2009 sieht nach nur zweiwöchigen Verhandlungen deutliche Verbesserungen bei Arbeitszeiten und Einkommen der Beschäftigten vor. Damit konnten im Sinne der Bahnkunden Streiks abgewendet werden, die den Industriestandort Deutschland insgesamt geschädigt hätten. Norbert …

weiter....

dbb fordert Arbeitgeberangebot für Landesbeschäftigte

Vor Beginn der 2. Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt zwischen Gewerkschaften und Tarifgemeinschaft Deutscher Länder (TDL) am 26. Januar 2009 in Potsdam, hat der dbb die Arbeitgeber erneut aufgefordert, endlich ein konkretes Angebot vorzulegen. Frank Stöhr, Verhandlungsführer der dbb tarifunion: „Wir brauchen konstruktive und zielorientierte Verhandlungen und keine Rituale. Ein echtes Verhandlungsangebot …

weiter....

Die Tarifflucht der Autohäuser

Die Autohäuser in NRW haben ihrem Verband das Mandat für Tarifverhandlungen entzogen. Damit folgen sie dem schlechten Beispiel anderer Bundesländer und beenden eine jahrzehntelange Tarifpartnerschaft. Ein schwarzer Tag für die 85 000 Beschäftigten. Was das bedeutet, weiß man aus anderen Ländern. Viele Autohäuser werden sich aus dem Flächentarif verabschieden. Verhandeln …

weiter....