Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Michael Fuchs

Themen - Archiv: Michael Fuchs

Unionsfraktionsvize stellt Elterngeld in Frage

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Michael Fuchs, hat Zweifel an der Wirksamkeit des Elterngelds geäußert und damit die Forderungen der FDP unterstützt. „Das Elterngeld hat bisher nicht die Wirkung gebracht, die wir uns gewünscht haben“, sagte der CDU-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Bei vielen besser verdienenden Eltern habe …

weiter....

Unionsfraktionsvize Fuchs für höhere Tabaksteuer

Nach dem Mittelstandspolitiker Christian von Stetten hat auch CDU/CSU-Fraktionsvize Michael Fuchs eine Anhebung der Tabaksteuer gefordert. „Die Erhöhung der Tabaksteuer ist ein gangbarer Ansatz“, sagte Fuchs, Chef des mächtigen Parlamentskreises Mittelstand in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Sein Kollege von Stetten hatte eine Anhebung der Tabaksteuer in …

weiter....

Angriff der Atomlobby

Die Atomwirtschaft hat jahrelang für längere Laufzeiten getrommelt und mit allerlei Tricks alte Meiler am Netz gehalten – in der Hoffnung auf eine schwarz-gelbe Bundesregierung. Die hat sie nun und sie wird längere Laufzeiten bekommen – nur nicht umsonst. Das war von Anfang klar – eigentlich. Unabhängig von ihrer energiepolitischen …

weiter....

Union schlägt Vertragslösung bei AKW-Laufzeiten vor

m Streit um die Verlängerung der Laufzeiten für Kernkraftwerke hat sich Unions-Vizefraktionschef Michael Fuchs (CDU) für einen Energiewirtschaftsvertrag und gegen eine Brennelemente-Steuer ausgesprochen. „Die Brennelementesteuer ist angreifbar, gegen diese kann geklagt werden“, sagte Fuchs den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. „Zudem könnte eine andere Koalition die Steuer erhöhen, sodass der Betrieb von …

weiter....

Kuhn plädiert für Staatsbeteiligung zur Rettung von Opel

Grünen-Bundestagsfraktionschef Fritz Kuhn hat sich zur Rettung des Automobilbauers Opel für eine zeitlich befristete Staatsbeteiligung ausgesprochen. „Es wäre tragisch, wenn ein Automobil-Dino wie GM ein modernes Unternehmen wie Opel in den Untergang reißen würde. In diesem Sonderfall sollte der Staat die Opel-Ablösung von GM unterstützen, etwa durch eine zeitlich befristete …

weiter....

Fuchs: CDU braucht trotz zu Guttenberg einen eigenen Wirtschaftspolitiker

CDU-Wirtschaftsexperte Fuchs: CDU braucht trotz des eloquenten jungen Mann zu Guttenberg einen eigenen Wirtschaftspolitiker à la Merz Der CDU-Wirtschaftsexperte im Bundestag, Michael Fuchs, hält es auch nach der Nominierung des CSU-Politikers Karl-Theodor zu Guttenberg für das Amt des Bundeswirtschaftsministers „für unverzichtbar, dass die CDU selbst jemanden braucht, der überzeugend, so …

weiter....