Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Daten (page 2)

Themen - Archiv: Daten

11% der Unternehmen haben IT-Sicherheitsprobleme

11% der Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten in Deutschland waren im Jahr 2009 von akuten Sicherheitsproblemen im Zusammenhang mit ihren Informations- und Kommunikationssystemen betroffen. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Fünften Nationalen IT-Gipfels am 7. Dezember 2010 in Dresden mit. Der Großteil dieser Unternehmen (74%) gab an, …

weiter....

Mehr Schutz der Persönlichkeit im Internet

Mit einem Hammer kann ein Nagel in die Wand geschlagen, aber auch der Nachbar ins Jenseits befördert werden. So ist es mit vielen Werkzeugen. Als Mordwaffe taugt das Internet zwar nicht. Doch neben Chancen bietet es eben auch jede Menge Möglichkeiten, durch Datenmissbrauch anderen Schaden zuzufügen. Der Bundesinnenminister will dem …

weiter....

Volkszählung Zensus 2011

Volkszählung 2011 – die zentrale Vollerfassung hinter unserem Rücken“, lautet einer der Slogans, mit denen Datenschützer vor dem „Zensus 2011“ warnen. Denn im Gegensatz zur letzten Volkszählung 1987, die man mit einer persönlichen Verweigerung gegen ein Bußgeld boykottieren konnte, werden die meisten Bürger nächstes Jahr gar nicht erst gefragt – …

weiter....

Daten-Hehler

Beinahe im Monatstakt zahlen deutsche Behörden inzwischen Millionen für Steuer-CDs an anonyme Verkäufer. Ziel ist der Zugriff auf Daten von Steuersündern, die ihr Geld am deutschen Fiskus vorbei auf Auslandskonten horten. Die Strategie geht auf: Aufgeschreckt vom Beamten-Trend zum Kuhhandel mit den Daten-Dieben zeigen die Steuersünder sich zu Tausenden selbst …

weiter....

Fragwürdige Speicherung von Millionen EC-Kartendaten

Die Daten nahezu aller Inhaber deutscher EC-Karten werden offenbar in großem Umfang dauerhaft gespeichert, ohne dass es dafür eine Rechtsgrundlage gibt. Nach Recherchen von NDR Info hat der größte deutsche EC-Netzbetreiber einen umfangreichen Datenpool angelegt, um damit Aussagen über die Zahlungsfähigkeit der Kartenbesitzer treffen zu können. Die Easycash GmbH in …

weiter....

Google ist ein Experiment für uns alle

Jeder Google-Nutzer möge mal überlegen, wie viel höchst Vertrauliches er der Suchmaschine in den letzten Jahren anvertraut hat? Wie viele Informationen gibt ein Mensch über sich preis anhand seiner Fragen nach Produkten, Personen, Krankheiten, Krediten und allerlei Absonderlichem? Was alles wurde wann und wo mit Googles Hilfe erworben? Welche Orte, …

weiter....

Eurokratischer Datenwahn

Warum macht es uns Europa oft so schwer, Europa zu mögen? Warum lassen zentralistisch gesinnte Bürokraten so gut wie keine Gelegenheit aus, Steine auf den Weg zu einer breit akzeptierten Staatengemeinschaft zu legen? DE90998445219368778354 43261253736 – so sollen (falls alles richtig gezählt) unsere Bankverbindungsdaten künftig aussehen. Nicht wahr, das macht …

weiter....

Mit dem Schwarzgeld direkt in den Tresor

Erstmals schildert der Datendieb Heinrich Kieber, durch dessen Informationen unter anderem der Steuerbetrug von Ex-Post-Chef Klaus Zumwinkel aufgedeckt wurde, wie Milliarden von Schwarzgeld aus der ganzen Welt nach Liechtenstein geschafft wurden. Über Konten von Briefkastenfirmen, beispielsweise in Spanien oder Portugal, die indirekt der fürstlichen LGT Treuhand gehörten, sei das Geld …

weiter....

Nutzung des Internets

Alles online, alles im Internet, alles schneller und am besten noch, ohne die eigenen vier Wände verlassen zu müssen. Das World-Wide-Web, die weltumspannende Datenautobahn, gibt zumindest in den entwickelten Gesellschaften längst den Lebensrhythmus vor. So zumindest hört es sich an, wenn die Microsofts, Googles und Apples der Erde ihre großen, …

weiter....

Entscheid des Europaparlaments zu Swift

Der Medien-Hype, den die Krake Paul in Oberhausen erzeugt hat, übertrifft bei weitem die Aufregung, die das überarbeitete Swift-Abkommen mit den USA auslöst. Doch auch die verbesserte Vertragsversion ist, um im Bild zu bleiben, ein „Daten-Paul“, mit dem sich die Amerikaner weitreichenden Zugang zu außereuropäischen Banktransaktionen sichern. Gemäß ihrer Sicherheitsphilosophie: …

weiter....