Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Angela-Merkel (page 2)

Themen - Archiv: Angela-Merkel

Irrweg in die Transferunion

Die Vertrauenskrise des Euro hat ihren Höhepunkt erreicht. Da feiern sich die Finanzminister dafür, einen dauerhaften Fonds gegen Staatspleiten auf den Weg gebracht zu haben, verschweigen jedoch, dass ein solches Milliarden-Pumpwerk die Währungsgemeinschaft dauerhaft in eine Transferunion verwandeln könnte. Ein solcher Fonds ist damit ein fundamentaler Verstoß gegen die europäischen …

weiter....

Merkel in Washington

Angela Merkel kommt als eine Kanzlerin nach Washington, die den Amerikanern eines voraus hat: Sie ist Regierungschefin eines Landes, das wie kein anderes die Weltwirtschaftskrise vorbildlich überstanden hat. Deshalb geizt Obama nicht mit Hochachtung. Der US-Präsident bläst zur Charmeoffensive. Mit der höchsten zivilen Auszeichnung, die Amerika mit der Freiheitsmedaille zu …

weiter....

Atom-Ausstieg bis 2022 beschlossen

Nach jahrelangen Debatten, und unzähligen Demonstrationen ist Deutschland wieder genau an dem Punkt angekommen, wo wir im Jahr 2000 unter Rot-Grün schon einmal standen: 2022 soll das letzte deutsche Atomkraftwerk vom Netz gehen. Hat sich also eigentlich nichts bewegt in den letzten elf Jahren? Nein! Der entscheidende Unterschied ist, dass …

weiter....

Die Kanzlerfrage, das Taktieren hat begonnen

Die meisten Bürger dieses Landes werden sich noch keine Gedanken darüber gemacht haben, was sie im September oder Oktober 2013 tun werden. Ganz anders die Berliner Polit-Strategen: Zweieinhalb Jahre, also fast tausend Tage, vor dem nächsten geplanten Bundestagswahltermin nimmt die Debatte um mögliche Herausforderer oder Herausforderinnen von Kanzlerin Angela Merkel …

weiter....

Merkel wuselt sich durch

Die Männer kommen und gehen, Merkel bleibt bestehen. So war es bisher immer. Und vielleicht kommt der Bundeskanzlerin gerade auch nur wieder einer abhanden, der eben aus weicherem Holz war als sie. Und, was soll’s, war er denn nicht selbst schuld, dieser Guido Westerwelle, der Lautsprecher, dem die Realität den …

weiter....

Roth: Von Strauß bis Merkel – eine einzige Atomlobbyismus-Kontinuität

Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat der Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel „sechs Jahrzehnte massivsten Atomlobbyismus“ vorgeworfen. Gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ meinte Frau Roth, es gebe eine Kontinuität vom Atom-Minister Strauß bis zur Laufzeitverlängerin Merkel. „Es ist abenteuerlich, wie die Union jetzt sechs Jahrzehnte massivsten Atomlobbyismus vergessen machen will“, sagte Roth. …

weiter....

Kohl Breitseiten gegen seine Nachfolgerin Merkel

Für Angela Merkel war es ein Woche zum Vergessen. Erst plauderte FDP-Wirtschaftsminister Rainer Brüderle aus, dass die Atomwende keine ist. Das erste Bauernopfer der Brüderleschen Ehrlichkeit wurde am Freitag schon gefunden: der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Industrie, Werner Schnappauf, der eigentlich versucht hatte, in der Affäre um die Indiskretion …

weiter....

Euro in schlechter Hand

Eigentlich sollte der heutige EU-Gipfel die Euro-Krise beenden. Von der Einigung auf größere Rettungsschirme sollte ein Signal an die Finanzmärkte ausgehen: Seht her, wir helfen uns gegenseitig, eure Spekulation gegen einzelne Länder ist zwecklos. Daraus wird nun nichts. Portugal macht die Gipfel-Dramaturgie zunichte. Das Land will nicht noch mehr sparen, …

weiter....

Wahltrend: Union bricht ein – Grüne steigen weiter

Nach dem Atom-Desaster von Japan und dem Moratorium für deutsche Atomkraftwerke ist die Union in der Wählergunst eingebrochen. Im stern-RTL-Wahltrend fiel sie im Vergleich zur Umfrage vom vergangenen Montag um 3 Prozentpunkte auf 33 Prozent. Es ist ihr schlechtester Wert seit Mitte November. Die SPD gab 1 Punkt ab, sie …

weiter....

Merkel will Rat der Weisen zur Zukunft der Atomenergie

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will noch vor den Landtagswahlen einen „Rat der Weisen“ zur Zukunft der Kernenergie einberufen. Das inoffizielle Beratergremium soll mit namhaften Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche besetzt werden und die friedliche Nutzung der Kernenergie aus einer moralischen und ethischen Perspektive heraus diskutieren, berichtet die in …

weiter....