Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit / Rauchen beeinträchtigt Geschmacks-empfinden
Werbeanzeige

Rauchen beeinträchtigt Geschmacks-empfinden

Wer mit dem blauen Dunst aufgehört hat, fühlt sich bereits nach kurzer Zeit viel besser, kann wieder tief durchatmen und sich obendrein über ein gesteigertes Geschmacksempfinden freuen

Ob raffiniert angerichtetes Sushi, frischer aromatischer Salat mit Rucola und gerösteten Pinienkernen oder fein abgeschmeckte Kürbissuppe – solche Köstlichkeiten lassen sich am besten genießen, wenn das Geschmacksempfinden völlig intakt ist. Raucher können daher in vielen Fällen erst dann wieder richtig Freude am Essen haben, wenn sie ihren Tabakkonsum einstellen. Denn Zigarette, Pfeife & Co. beeinträchtigen sowohl den Geschmacks- als auch den Geruchssinn. Darauf weist die Techniker Krankenkasse (TK) hin.

Wer dem blauen Dunst entsagen will, wird in Raucherentwöhnungskursen unterstützt. Dazu zählt auch der Kurs „Rauchfrei in 10 Schritten“ der TK. Jeder, der schon einmal versucht hat, den Glimmstängel aus der Hand zu legen, weiß, dass es die einzig wahre Aufhör-Methode nicht gibt. Deshalb entwickeln die Teilnehmer im Kursprogramm Strategien, wie sie das Rauchen einschränken oder ganz aufgeben können. Der erste Schritt dabei ist, sich bewusst zu machen, warum und in welchen Situationen zur Zigarette gegriffen wird – beispielsweise immer nach dem Essen oder in Stresssituationen.

Wer erfolgreich zum Nichtraucher geworden ist, spürt dies bereits nach kurzer Zeit am eigenen Leib: Man kann wieder richtig durchatmen, spürt neue Energie, das Geschmacksempfinden ist schon nach drei Tagen deutlich feiner. Außerdem wird der Geldbeutel spürbar entlastet.

News-Reporter

P2News

(Foto: Techniker Krankenkasse/News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Sinusitis-Kopfschmerz: Das unentdeckte Leiden

Kopfschmerzen zählen zu den größten Volkskrankheiten in Deutschland. Mehr als 70 Prozent leiden hierzulande vereinzelt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.