Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Mazda / Mazda CX-7 – Ausstattung: Nahezu All inclusive
Werbeanzeige

Mazda CX-7 – Ausstattung: Nahezu All inclusive

Mazda CX-7 – Nahezu „All inclusive“
Bereits die Einstiegsversion des neuen sportlichen SUV lässt kaum Wünsche offen

  • Einstiegsversion bereits mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und Klimaautomatik
  • Top-Variante Expression ab Werk mit Lederausstattung
  • Extrem kurze Aufpreisliste umfasst nur drei Positionen

Ein außergewöhnliches Auto muss auch außergewöhnlich komplett ausgestattet sein. Mazda folgt diesem Gebot und gibt dem Mazda CX-7 so gut wie alles mit, was das Herz begehrt. Bereits die Basisversion Energy lässt in punkto Sicherheit und Komfort kaum Wünsche offen. Serienmäßig an Bord sind unter anderem:

  • Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorne und Kopf-Schulter-Airbags vorne und hinten
  • ABS mit EBD, Stabilitätskontrolle DSC inklusive Traktionskontrolle TCS
  • Mazda Active Torque-Split Allradantrieb mit variabler Kraftverteilung
  • ISOFIX-Kindersitzbefestigungen hinten
  • Airbag-Abschaltsystem für den Beifahrersitz
  • Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung
  • Zentralverriegelung inkl. Doppelverriegelung mit Funkfernbedienung
  • elektrisch einstellbare und beheizte Außenspiegel
  • höheneinstellbarer Fahrersitz
  • höheneinstellbares Lenkrad
  • Mazda Audio-System mit Radio und MP3-fähigem CD-Spieler
  • vier Lautsprecher und Lenkrad-Bedientasten für das Mazda Audio-System
  • Drei-Speichen-Sportlenkrad und Schaltknauf mit Leder bezogen

  • Geschwindigkeits-Regelanlage
  • Bordcomputer
  • Außentemperaturanzeige
  • Klimaautomatik
  • elektrische Fensterheber vorne und hinten
  • 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Bereifung 235/60 R18
  • Dachspoiler

Die Liste der werksseitigen Optionen für den Mazda CX-7 Energy ist kurz, sie umfasst lediglich ein elektrisch bedienbares Glasschiebedach, ein BOSE®-Sound-System mit 6-fach CD-Wechsler und neun Lautsprechern sowie eine Metallic-Lackierung.

Die Top-Version Mazda CX-7 Expression offeriert über den Energy hinaus weitere hochwertige Ausstattungsmerkmale, die dem Sportler unter den SUV eine luxuriöse Note verpassen:

  • Xenon-Hauptscheinwerfer inklusive Scheinwerfer-Reinigungsanlage
  • Türaußengriffe in Silberlook, poliert
  • abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule nach hinten
  • schlüsselloses Zugangs- und Startsystem LogIn
  • Lichtsensor mit automatischer Abblendlichtfunktion
  • Regensensor mit automatischer Front-Scheibenwischerfunktion
  • Lederausstattung in schwarz oder beige
  • elektrisch einstellbarer Fahrersitz
  • mechanisch einstellbare Lordosenstütze für den Fahrersitz
  • BOSE®-Sound-System mit 6-fach CD-Wechsler und neun Lautsprechern
  • Metallic-LackierungEinzige werksseitige Option für den Mazda CX-7 Expression ist ein elektrisch bedienbares Glasschiebedach.
Werbeanzeige

Check Also

Automobilsalon Genf 2009: Zwei Mazda Debüts voller Dynamik

– Mazda3 mit i-stop: Innovatives Start-Stopp-System – Neuer Mazda3 MPS emotionaler und effizienter als je …