Werbeanzeige
Home / Digital - Technik - Internet / Web / Finanzkrise stärkt Bedeutung von social commerce für Banken im Internet
Werbeanzeige

Finanzkrise stärkt Bedeutung von social commerce für Banken im Internet

Die Möglichkeiten des e-commerce haben Banken und Versicherungen weitestgehend erkannt. Im Bereich des Retail-Geschäfts hat sich der Online-Kanal als vollwertiger Vertriebsweg etabliert.

Dagegen sind die Möglichkeiten des „social commerce“ in der Finanzbranche bislang unentdeckt geblieben.

Der Begriff „social commerce“ wird als konsequente Weiterentwicklung von „e-commerce“ verstanden, wobei der Kommunikation und Interaktion von Menschen in Bezug zu einer Marke oder einem Produkt eine besondere Bedeutung zukommt.

Die aktuelle Finanzkrise hat die erfolgskritische Bedeutung dieser Beziehungspflege bei Kunden und Finanzinstituten wieder ins Bewusstsein gerufen.

Es ist daher höchste Zeit, sich das Potential von „social commerce“ für die Finanzbranche genauer an zu sehen und einen Blick über den Tellerrand zu wagen.

Der aktuelle IntelliTrend greift Beispiele aus anderen Branchen auf und verweist auf erste Best Practices aus der Finanzwelt.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Online-Cashback-Dienste selten lohnenswert

Kundenkarten und Rabattpunkte sind in Supermärkten und Kaufhäusern gang und gäbe. Neu sind Geldbonusprogramme im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.