Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Elektroautobauer Tesla plant neue Standorte in Europa
Werbeanzeige

Elektroautobauer Tesla plant neue Standorte in Europa

Der kalifornische Elektroautobauer Tesla will seine Präsenz in Europa weiter ausbauen und plant für 2010 die Eröffnung mehrerer neuer Standorte. „Wir wollen dieses Jahr Niederlassungen in Mailand, Paris, Kopenhagen und Zürich eröffnen“, kündigte Teslas neuer Europachef Cristiano Carlutti gegenüber „Handelsblatt Online“ an. Auch suche man in Hamburg und Frankfurt nach geeigneten Lokalitäten. Bisher gibt es Standorte in London, München und Monaco. In Deutschland sieht das Unternehmen seinen zweitwichtigsten Markt nach den Vereinigten Staaten.

Vorgesehen ist, mittelfristig auch in Europa die Verkaufszahlen des Heimatmarktes USA zu erreichen. Kürzlich konnte der Bau des 1.000. Sportwagens vermeldet werden. 50 Exemplare gingen nach Deutschland, 180 waren es in ganz Europa.

Für 2012 plant Tesla mit dem Model S neben dem Roadster ein „sportliches Familienauto“ für den US-Markt, das in deutlich höheren Stückzahlen verkauft werden soll als der Sportwagen. Später wird dieses in Kalifornien gefertigte Modell auch nach Europa kommen. Mit Platz für bis zu sieben Personen und einem kalkulierten Preis von 50.000 US-Dollar soll eine neue Kundengruppe angesprochen werden. Laut Carlutti gibt es für diesen Wagen schon zahlreiche Vorbestellungen, Anzahlung inklusive.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.