Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / BAHR: Der Gesundheitsfonds macht Deutschland kränker
Werbeanzeige

BAHR: Der Gesundheitsfonds macht Deutschland kränker

Zu den Berichten, nach denen einige gesetzliche Krankenkassen die Ärzte auffordern, gegen eine Prämie die gestellten Diagnosen zu überprüfen, erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Daniel BAHR:

Die Einführung eines hoch komplizierten, manipulationsanfälligen morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs war ein Fehler. Der Gesundheitsfonds setzt die falschen Anreize. Die FDP-Bundestagsfraktion hat auf die Fehlanreize stets hingewiesen. Deutschland wird durch diese Gesundheitsreform statistisch gesehen kränker. Ärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen profitieren davon, wenn mehr Versicherte mit schwerwiegenderen Krankheiten eingestuft werden. Besonders perfide wird das Ganze aber dann, wenn die Qualität der Codierung der Erkrankungen davon abhängig gemacht wird, dass Verträge mit einer Arztgruppe geschlossen werden. Die Rechnung für diese Fehlanreize erhalten die Beitragszahler.

Die so genannte große Koalition trägt die Verantwortung für diese Fehlentwicklungen. Es ist ihre Aufgabe, die Anreize so zu setzen, dass die bestmögliche Versorgung der Versicherten im Mittelpunkt steht und nicht die Suche nach der Diagnose, die am besten in das durch Politik geschaffene System passt.

FDP, P2news

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.