Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Renault / Zwei Premieren in Leipzig
Werbeanzeige

Zwei Premieren in Leipzig

Der komplett neu entwickelte Wind bietet als einziges Modell seiner Klasse bei offenem und geschlossenem Dach dasselbe Koffer­raumvolumen. Wird das in 12 Sekunden zurückfahrende Hardtop geöffnet, stehen unverändert 270 Liter Stauraum für das Reisegepäck zur Verfügung. Für den Fahrspaß auf kurvenreichen Landstraßen und bei schnellen Autobahnfahrten sorgt das von Renault Sport Technologies abgestimmte Fahrwerk. Als Motorisierungen sind für den 3,38 Meter langen Wind der Benziner TCe 100 mit 74 kW/100 PS und ab Herbst der 1.6 16V mit 98 kW/133 PS erhältlich. Verkaufsstart für den Renault Wind ist im September 2010.

Vorzüge von Coupé und Cabriolet perfekt vereint

Das großzügig verglaste Panoramadach des ebenfalls von Grund auf neu entwickelten Mégane Coupé-Cabriolet vereint die Vorzüge eines eleganten Coupés mit der grenzenlosen Kopffreiheit eines Cabriolets. Das voll versenkbare Panorama-Glasdach lässt sich dank des serienmäßigen elektrohydraulischen Mechanismus in nur 21 Sekunden öffnen. Das optimale Cabriogefühl und komfortablen Einstieg gewährleistet die neu positionierte Windschutzscheibe, die im Vergleich zum Vorgängermodell um zehn Zentimeter nach vorne gerückt ist.

Als Neuheit in seinem Segment verfügt das Mégane Coupé-Cabriolet serienmäßig über einen zentral hinter den Kopfstützen der Rücksitze fest installierten Winddeflektor. Auch die Passagiere auf den Rücksitzen werden daher bei offenem Dach bis zu einer Geschwindigkeit von 90 km/h nicht von störenden Luftwirbeln beeinträchtigt.

Ab Markteinführung im Juni 2010 in Deutschland sind für das neue Mégane Coupé-Cabriolet vier Benzin- und Dieselmotorisierungen erhältlich.

Mégane GT und GT Line: Sportliche Akzente für die Mégane-Familie

Die neue Modellvariante GT und das Optionspaket GT Line für die Mégane-Familie zeichnen sich durch betont dynamische Optik und ein straffes Sportfahrwerk aus. Renault bietet die GT-Version und die GT Line-Ausstattung für die Modelle Mégane 5-Türer, Coupé, und Grandtour an.

Der Mégane GT ist ausschließlich mit dem Top-Benziner TCe 180 (132 kW/180 PS) und dem Spitzendiesel dCi 160 FAP (118 kW/160 PS) verfügbar. Die Bremsanlage ist an die Motorleistung angepasst: An den Vorderrädern kommen innenbelüftete Scheiben mit 296 Millimeter Durchmesser zum Einsatz, an der Hinterachse Vollscheiben im 260-Millimeter-Format. Zusätzlich zum Sport­fahr­werk des Mégane Coupé erhält die GT-Version an der Hinterachse die straffe Federung des Mégane Renault Sport. Außerdem vereinen serienmäßige 18-Zoll-Räder im breiten Format (8J 18) hohe Kurvengeschwindigkeiten mit sportlicher Optik.

Optisch unterstreichen die neu gestaltete Front- und Heckschürze sowie dunkle Scheinwerfermasken den dynamischen Anspruch des Mégane GT. Aluminiumräder im 18-Zoll-Format und Außen­spiegelgehäuse in Anthrazit vervollständigen das markante Erscheinungsbild. Den Innenraum kennzeichnen unter anderem Aluminiumpedale, der analoge Drehzahlmesser mit grauem Hintergrund und die Sportsitze aus dem Mégane Renault Sport.

Die Basis für den Mégane GT Line bildet das Ausstattungsniveau Dynamique in den kraftstoffsparenden und emissionsarmen Motorisierungen dCi 110 FAP (78 kW/196 PS) und TCe 130 (96 kW/130 PS). Den Common-Rail-Diesel dCi 110 FAP kombiniert Renault mit dem Doppelkupplungsgetriebe EDC (Efficient Dual Clutch), das einen vollautomatischen Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung ermöglicht.

Der Mégane GT Line ist optisch an den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen zu erkennen. Darüber hinaus umfasst das Optionspaket innen und außen die Ausstattungsmerkmale des Mégane GT.

Attraktives Sondermodell Clio Night & Day

Weiterer Blickfang auf der AMI Leipzig ist das neue Renault Sondermodell Clio Night & Day. Die exklusive Edition basiert auf dem Ausstattungsniveau Dynamique und kombiniert attraktives Design, wie anthrazitfarbene 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, mit hoch­wertigen Komfortdetails wie dem integrierten Navigationssystem Carminat Tom Tom und dem Panorama-Glasschiebedach. Erhältlich ist der Clio Night & Day für den Drei- und Fünftürer sowie für den Kombi Clio Grandtour. Als Motorisierungen stehen die Benzinmotoren 1.2 16V 75 eco2 (55 kW/75 PS) und TCe 100 eco2 (74 kW/101 PS) zur Wahl.

Aufgewerteter Twingo Night & Day

Mit dem überarbeiteten Ausstattungsniveau Twingo Night & Day wertet Renault den kompakten Zweitürer weiter auf: Neben dem freundlich gestalteten Innenraum mit lederbezogenem Instrumenten­träger zeichnet sich das Modell durch das serienmäßige Panorama-Glasdach und den besonders verbrauchs­günstigen und emissionsarmen Benzinmotor 1.2 16V LEV eco2 mit 56 kW/76 PS aus. Das Aggregat benötigt lediglich 5,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß des 1.2 16V LEV eco2 beträgt 119 Gramm pro Kilometer und liegt 16 Gramm pro Kilometer unter dem bisherigen Vierzylinder.

P2News/Renault

Werbeanzeige

Check Also

Citystromer Twizy kann reserviert werden

Wer zu den Ersten gehören will, die Renaults Twizy ihr Eigen nennen, kann sich das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.