Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Mitsubishi / Mitsubishi News / „Xtra-Wochen“ bei Mitsubishi
Werbeanzeige

„Xtra-Wochen“ bei Mitsubishi

Mitsubishi startet seine Winter-Offensive, die „Xtra-Wochen“, und werben mit viel Ausstattung für kleine Preise. So versprechen die Hattersheimer bei einem kostenlosen Batterie-Check ab sofort ein kostenloses Sonax-Winter-Set und „Topausstattung zu Toppreisen, nützliches Zubehör und Leasing-Raten für das kleine Portemonnaie“ bei Fahrzeugen und Zubehör.

Seine Preisoffensive startet der japanische Autobauer mit dem Colt 3-Türer, der für eine monatliche Rate ab 89 Euro erhältlich ist – ein Jahr Vollkasko-Versicherungsschutz inklusive. Ab 14.990 Euro gibt es den Mitsubishi Lancer als Sportlimousine oder Sportback. Mit dem „Xtra“-Paket des Lancer Sportback kauft man eine Sonderausstattung mit ein, die Bi-Xenon-Scheinwerfer, Leder-Ausstattung, Sitzheizung, Leichtmetallfelgen und Bluetooth Freisprech-Einrichtung umfasst. Kundenvorteil: bis zu 5.200 Euro.

Der Allrounder, Mitsubishi Outlander, wird als 2WD-Version ab 21.990 bzw. ab 159 Euro monatlich angeboten. Die „Xtra“-Versionen des Outlander I und II verfügen über Regen- und Lichtsensor, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen sowie das Rockford-FosgateAudio-System. Kundenvorteil: bis zu 5.700 Euro.

Der beste Pick-up im Euro-NCAP-Crashtest, der Mitsubishi L200, ist während der Winter-Offensive ab einer Leasingrate von 229 Euro monatlich erhältlich. Der Pajero mit elektronischer Bergabfahrhilfe, Stabilitäts- und Traktionskontrolle steht ab 34.990 Euro (3-Türer 3.2 DI-D Instyle Automatik) beim Händler. – Zur Winteraktion gehört auch ein 2.000-Euro-Vorteil, der den Kunden gewährt wird, die bis Ende des Jahres einen Grandis kaufen (ab 26.390 € ).

Zu haben sind bei Mitsubishi derzeit auch Winter-„Xtras“ wie der Rückfahrwarner „Easy“ (69 €), eine 330-Liter-Dachbox von Kamai (179 €) und Schneeketten(ab 39 €).

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

US-Version des i-MiEV als Weltpremiere

Mitsubishi wird auf der Los Angeles Auto Show (19. bis 28. November) eine gegenüber den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.