Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Wo der beste Freund des Menschen Urlaub macht
Werbeanzeige

Wo der beste Freund des Menschen Urlaub macht

Nicht nur der Mensch benötigt hin und wieder eine Auszeit vom Alltagsgrau. Auch die treuen Vierbeiner freuen sich über ein paar Tage Verwöhnprogramm. Was witzig klingt ist unterdessen sehr beliebt: Ein Aufenthalt im Hundehotel. Das Buchungsportal hotelreservierung.de informiert über diese außergewöhnlichen Herbergen.

Nicht jedes Hotel toleriert Haustiere. Zwar ist in vielen Familienbetrieben auch der tierische Mitbewohner willkommen, doch aufgrund dieser Tatsache sind solche Häuser meist schnell ausgebucht. Damit die Familie trotzdem einen entspannten Urlaub verbringen kann, sorgt das sogenannte Hundehotel hier für Abhilfe. Anstatt das Tier während des Urlaubs im Tierheim abzugeben, wo es meist in Zwingern oder Hundehütten den Tag verbringt, bieten Hundehotels großräumige, helle Zimmer, die das Tier an daheim erinnern sollen. Das ausschließlich aus Tierarzthelfern und Pflegern bestehende Hotelpersonal ist bestens geschult und weiß, was ein Hundeherz sich wünscht. So gehören ausgiebiges Tollen im Freien mit diversen Spielen und Animationsprogrammen genauso zum Tagesablauf wie Schmuse- und Kuscheleinheiten.

Die Fütterung und medizinische Versorgung unterliegt ebenso dem fachkundigen Personal. Dieses informiert sich bereits beim Check-in über gängige Rituale, Vorlieben, Abneigungen, Allergien und spezielle Verhaltensmuster des Tieres. Auf Wunsch der Familie können auch Wellnessbehandlungen mit Massagen oder ein Besuch im Hundesalon gebucht werden. Das Angebot ist vielseitig und soll es dem treuen Gefährten an nichts fehlen lassen.

P2News/unister

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.