Werbeanzeige
Home / Wissen / Kultur / Die junge Kunst am Kap
Werbeanzeige

Die junge Kunst am Kap

So kunstfern die Fußball-WM zunächst erscheinen mag, richtet die aktuelle Ausgabe des Kunstmagazins art ihren Fokus auf die junge Kunstszene in Südafrika. Bewusst wurden afrikanische Starkünstler, die längst in den Kunstmetropolen von Europa und Amerika leben, ausgeklammert. Ein Land voller Widersprüche auf der Suche nach Zukunft – gibt es ein besseres Klima für Kunst? art fand eine begeisternde Szene, die sich einmischt, sich engagiert und die großen Themen beackert. Die junge, südafrikanische Generation ist – ob schwarz, ob weiß – von der Zeit nach der Apartheid geformt. Es ist die erste Apartheid-Generation, die sich mit individuellen Positionen durchsetzt, ohne, dass ihre Werke verbittert oder anklagend wirken.

Südafrika hat in den letzten Jahren herausragende Künstler hervorgebracht. Ebenso wie ihre etablierten Kollegen William Kentridge, Candice Breitz, Robin Rhode, Berni Searle, Moshekwa Langa und Marlene Dumas feiern auch einige Dutzend junge Talente über die Landesgrenzen hinaus Erfolge. Neben bedeutenden Privat- und Firmensammlungen, entdecken jetzt vermehrt deutsche Sammler und Galeristen Südafrikas Kunstpotenzial. Mit einer großen Fotostrecke portraitiert art die aufstrebenden Künstler des Landes.

P2News/Gruner+Jahr, art

Werbeanzeige

Check Also

Deutschland feiert Halloween

Am Abend vor Allerheiligen ziehen gewöhnlich so manch gruslige Gestalten durch die Straßen. Meist sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.