Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Konjunktur / Deutschland / 21,7 % mehr genehmigte Wohnungen im Jahr 2011
Werbeanzeige

21,7 % mehr genehmigte Wohnungen im Jahr 2011

Im Jahr 2011 wurde in Deutschland der Bau von 228 400 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 21,7 % oder 40 700 Wohnungen mehr als im Jahr 2010. Somit setzte sich der bereits im Jahr 2010 beobachtete positive Trend (+ 5,5 % gegenüber 2009) weiter fort und steigerte sich im Laufe des Jahres 2011 deutlich.

Von den im Jahr 2011 genehmigten Wohnungen waren 200 100 Neubauwohnungen in Wohngebäuden (+ 21,6 % gegenüber 2010). Der Anstieg von Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+ 26,8 %) fiel dabei höher aus als der Anstieg von Genehmigungen für Wohnungen in Einfamilienhäusern (+ 19,6 %) und Zweifamilienhäusern (+ 7,3 %).

2011 stieg der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude gegenüber dem Jahr 2010 um 11,2 % auf 213,6 Millionen Kubikmeter. Diese Entwicklung basierte im Wesentlichen auf einer Zunahme von Genehmigungen für nichtöffentliche Bauherren um 16,0 % auf 196,7 Millionen Kubikmeter. Bei den öffentlichen Bauherren hingegen sank das Bauvolumen um 24,7 % auf 16,9 Millionen Kubikmeter.

P2News/destatis

Werbeanzeige

Check Also

Rohstoffsicherung im Fokus – Übernahmen in Stahl- und Metallindustrie verdoppelt

Die Konsolidierung der globalen Stahl- und Metallindustrie wird sich 2012 nach zwei Boomjahren voraussichtlich verlangsamen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.