Werbeanzeige
Home / Digital - Technik - Internet / Software / Windows XP ist tot, es lebe XP
Werbeanzeige

Windows XP ist tot, es lebe XP

Microsoft verlängert Downgrade-Option erneut

Mit Windows Vista sollte alles besser werden, tatsächlich wurde dieses Betriebssystem für Microsoft ein Flop. Zumindest auf Firmen-PCs ist es nie so recht heimisch geworden. Jetzt hat der Software-Gigant das offizielle Ende von Windows XP um weitere sechs Monate auf den 31. Juli 2009 verlegt, berichtet der Informationsdienst „WINDOWS Probleme lösen“ aus dem Fachverlag für Computerwisssen.

Für Unternehmen wie für Verbraucher bedeutet dies: Sie können über die so genannte Downgrade-Option weiterhin neue PCs erwerben, auf denen XP vorinstalliert ist. Windows Vista wird dabei für ein späteres Upgrade gleich mitgeliefert.

Bis Anfang 2008 will Microsoft 100 Millionen Vista-Linzenzen verkauft haben. Dem steht gegenüber, dass der XP-Nachfolger nun 18 Monate nach Erscheinen nur auf rund neun Prozent der Firmen-PCs installiert ist. Anwender kritisieren vor allem, dass Vista zu einer großen Anzahl bestehender Software und so mancher Hardware inkompatibel ist, berichtet „WINDOWS Probleme lösen“. Eine weitere Kritik: Es ist gegenüber XP viel zu langsam.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Internet Explorer 9 steht zum Download bereit

Der Internet Explorer 9, deutsche Version, steht ab dem 15. März unter internet-explorer9.de in der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.