Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Radsport / Wie sich die Zeiten ändern
Werbeanzeige

Wie sich die Zeiten ändern

Ein Deutscher in Gelb. Spitzenreiter bei der Tour de France, einer der brutalsten sportlichen Herausforderungen der Welt. Über Jahrzehnte hinweg ein Anlass, mit „Helden“ wie Didi Thurau oder Jan Ullrich zu jubeln. Doch als Stefan Schumacher, der „Schumi“ auf zwei Rädern, jetzt sensationell die Führung übernahm, hielt sich die allgemeine Begeisterung in eng gefassten Grenzen. Die Zeiten haben sich radikal geändert, seit die Frankreich-Rundfahrt im Doping-Sumpf zu versickern droht und führende Funktionäre nur halbherzig dagegen ankämpfen. Hinter dem Namen der Sieger krümmen sich dicke Fragezeichen, Ergebnisse werden „ohne Gewähr“ übermittelt, Sponsoren steigen aus, weil sie um ihr Image fürchten. Treffliches Beispiel ist Team Gerolsteiner, nur noch für wenige Monate der Brötchengeber des Etappensiegers vom Dienstag.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

Profi-Radsport rast in den Abgrund

Die Geschichten um Skandale und Affären lasen sich wie grottenschlechte Fortsetzungsromane: Doping, Doping, Doping und …