Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Wenn Urlaubsträume platzen
Werbeanzeige

Wenn Urlaubsträume platzen

Foto: ADAC/gp

Unfall oder Krankheit können jederzeit die schönsten Urlaubspläne zunichte machen. Wer eine Reiserücktrittsversicherung abschließt, ist auch im Fall der Fälle auf der sicheren Seite

Endlich Urlaub: Da will man nichts wie auf in ferne Länder und den Alltag möglichst weit hinter sich lassen. Ob Party, Kultur oder Natur – eines sollten Urlaubshungrige bei der Reisevorbereitung nicht vergessen: Jederzeit kann ein unvorhergesehenes Ereignis eintreten, das den Reiseantritt verhindert oder den Abbruch des Urlaubs erforderlich macht. Krankheit, Unfall oder Kündigung der Arbeitsstelle sind Dinge, die niemand einkalkulieren will, die aber leider trotzdem immer wieder passieren.

Wer in diesem Fall keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat, für den wird’s teuer – denn es können hohe Stornogebühren anfallen. Deshalb empfiehlt es sich für jeden Reisewilligen, auf Nummer sicher zu gehen. Ebenso günstige wie umfassende Versicherungsprodukte bietet beispielsweise der ADAC an. So ist die Reiserücktrittsversicherung des Automobilclubs (Jahresschutz inklusive Organisation bei Reiseabbruch) speziell auf die Bedürfnisse mobiler Menschen zugeschnitten. Es handelt sich um eine Police, die das ganze Jahr über weltweit gültig ist, unabhängig davon, wohin und wie oft man verreisen möchte. Die Versicherung verlängert sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, sodass der Versicherungsnehmer sich um nichts zu kümmern braucht.

Übernommen werden sowohl die Stornokosten bei Rücktritt (aufgrund von unerwarteter Erkrankung, Schwangerschaft, Todesfall oder Arbeitsplatzverlust) als auch zusätzliche Kosten für Rückreise und Übernachtung, die aufgrund einer vorzeitigen oder verspäteten Rückreise entstehen. Die Reiserücktrittsversicherung des ADAC gibt es als Einzel- oder Familienvertrag. Dank dieser Sicherheit zu jeder Zeit an jedem Ort lässt sich der Urlaub sorgenfrei genießen.

News-Reporter

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.