Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Formel 1 / Weltmeister Button fährt 2010 bei McLaren Mercedes
Werbeanzeige

Weltmeister Button fährt 2010 bei McLaren Mercedes

Manchmal kommt es anders wie man denkt – so bei Formel-1-Weltmeister Jenson Button, der 2010 nicht bei Mercedes Grand Prix (Ex Brawn GP) im Cockpit sitzt sondern bei McLaren Mercedes. Glaubt man britischen Medienvertretern, soll es zum Streit zwischen Ross Brawn und Jenson Button gekommen sein. Dass der Weltmeister auch mit McLaren liebäugelte, war kein Geheimnis. Dass er jedoch ohne wissen von Brawn Kontakt und sogar das McLaren Werk in Woking besuchte, brachte wohl die Emotionen vollends zum Überlaufen. Zudem darf man die taktischen Spielarten von Ron Dennis nicht unterschätzen, der jetzt mit Jenson Button die „Nr. 1“ auf seinem Auto hat. Hintergrund: Nicht der neue Silberpfeil von Mercedes Grand Prix startet mit der „Nr. 1“ sondern der Mercedes-Benz Kunde McLaren.

„Wir sind natürlich enttäuscht, dass sich Jenson entschlossen hat, uns zu verlassen. Enn wir haben ihm ein unserer Meinung nach sehr großzügiges Angebot unterbreitet“, sagt Geschäftsführer Nick Fry. In der kommenden Saison fährt der Weltmeister 2009 an der Seite von Lewis Hamilton und soll sogar bei McLaren Mercedes weniger verdienen als beim Werksteam – wird in der britischen Presse spekuliert. Fest steht, dass beim neuen Werksteam ‚Mercedes Grand Prix‘ Nico Rosberg einen Vertrag unterschrieben hat, als Teampartner ist derzeit Nick Heidfeld im Gespräch – eine endgültige Entscheidung könnte in der kommenden Woche fallen.

P2News/autoreporter

Werbeanzeige

Check Also

Renault F1 Team präsentiert den neuen Renault R30

Renault ist bereit für die Formel 1-Saison 2010. Werkspilot Robert Kubica enthüllte am Sonntag mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.