Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Was Singles glücklich macht
Werbeanzeige

Was Singles glücklich macht

Laut einer Umfrage von ElitePartner.de ist eine neue Liebe für 88 Prozent der Singles der Schlüssel zum Glück

Eine neue Liebe empfinden Singles als größten Glücksfaktor. Doch auch Freunde und Hobbys machen Alleinstehende glücklich. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner fand einer Studie die zehn wichtigsten Glücksfaktoren für Singles heraus:

1. Zeit mit einem Partner verbringen (88%)
2. Finanziell unabhängig sein (83%)
3. Alltagsgenüsse (82%)
4. Zeit mit Freunden verbringen (82%)
5. Mit Hobbys beschäftigen (79%)
6. Zeit mit der Familie verbringen (76%)
7. Erfolg im Beruf haben (73%)
8. Einfach mal allein sein (63%)
9. Anderen Menschen helfen (59%)
10. Eigene Kinder haben (51%)

„Der Wunsch nach einem Partner steht bei den meisten Singles an oberster Stelle, weil eine erfüllte Liebe das Leben in jedem Alter reicher, intensiver und lebenswerter macht“, stellt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner fest. „Daher sieht der überwiegende Teil der Alleinstehenden ihr Singledasein nur als eine Phase und hält die Augen nach einem neuen Partner offen. Die emotionale Versorgung in Form von einer Partnerschaft, aber auch von Freundschaften und familiären Bindungen macht viele glücklich. Finanziell versorgt zu sein, bedeutet in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit für einen Großteil ebenso Glück – sicher mehr im Sinne von Sorgenfreiheit. Zudem kann ausreichend Geld fehlende emotionale Bindung kompensieren und das Singledasein erleichtern. Alles andere – wie beruflicher Erfolg oder genussvolles Leben – dient mehr als Ersatzbefriedigung.“

P2News

News-Reporter
(Foto: ElitePartner.de/News-Reporter)
Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.