Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Immobilien / Vorteile einer Einliegerwohnung
Werbeanzeige

Vorteile einer Einliegerwohnung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung bei dem Bau eines Hauses. So stehen Kfw-Kredite und andere Darlehens-Formen zur Verfügung, die den zukünftigen Hauseigentümern finanzielle Entlastung geben sollen. Eine weitere, durchaus lukrative Alternative ist allerdings auch das Einrichten einer Einliegerwohnung. Das Immobilienportal myimmo.de informiert, welche Vorteile diese Maßnahme bietet und was beim Bau beachtet werden sollte.

Das Anlegen einer Einliegerwohnung sollte bereits vor Beginn des Neubaus gut überlegt und geplant werden. Die formalen Anforderungen müssen präzise eingehalten werden. Die Wohnung muss über einen eigenen Eingang verfügen und somit klar vom Rest des Hauses getrennt sein. Ebenso erforderlich ist die eindeutige Zuordnung der Anschaffungs- und Herstellungskosten zu den einzelnen Gebäudeteilen. Daher sind getrennte Bankkonten unbedingt erforderlich.

Neben der Tatsache, dass eine Einliegerwohnung das Zusammenleben einzelner Familienmitglieder ermöglicht, bietet sie auch finanziell viele Vorteile. So ermöglicht sie den Anspruch auf spezielle Steuervergünstigungen. Außerdem können Schuldzinsen und Unterhaltungskosten geltend gemacht werden. Zusätzlich sind die Mieteinnahmen gerade in der Finanzierungsphase eine willkommene Unterstützung für den frischgebackenen Hausbesitzer. Erfüllt der Neubau die KfW-Förderstandards für energieeffizientes Bauen, kann ein zinsvergünstigtes Darlehen von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit in Anspruch genommen werden. Allerdings entfällt bei einem Haus mit Einliegerwohnung die Möglichkeit der Förderung nach Wohn-Riester. Dieses ist nur auf eine komplett eigengenutzte Immobilie anwendbar.

P2News/unister

Werbeanzeige

Check Also

Versteckte Mängel: Vorsicht beim Altbau-Kauf

Viele Altbauten locken mit dem Charme vergangener Tage zu einem günstigen Preis. Doch Vorsicht: Mängel, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.