Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Motorsport / Rallye / Volkswagen Pilot Al-Attiyah übernimmt Führung
Werbeanzeige

Volkswagen Pilot Al-Attiyah übernimmt Führung

Rallye Dakar, 2. Etappe: Volkswagen feierte einen Tagessieg auf der zweiten Etappe der Rallye Dakar 2010 und führt nun die Gesamtwertung der Rallye mit zwei Fahrzeugen an. Alle fünf Race Touareg mit TDI-Diesel-Antrieb liegen unter den sechs besten Fahrzeugen der Gesamtwertung. Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (Q/D) gewannen die 355 Kilometer lange zweite Wertungsprüfung von Córdoba nach La Rioja in Argentinien. Mit 2.01 Minuten Abstand folgten ihre Teamkollegen Maurício Neves/Clécio Maestrelli (BR/BR) in einem weiteren Race Touareg an dritter Stelle hinter Guerlain Chicherit/Tina Thörner (F/S) im BMW.

Carlos Sainz/Lucas Cruz (E/E) wurden im nächsten Race Touareg mit weiteren 40 Sekunden Rückstand Vierte vor Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/ZA). Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (ZA/D) folgten an achter Position. Mit dem Tageserfolg übernahm Volkswagen auch die Führung in der Gesamtwertung der Rallye Dakar. Nasser Al-Attiyah liegt 1.19 Minute vor seinem Teamkollegen Carlos Sainz und 2.30 Minuten vor Stéphane Peterhansel in einem BMW. Mark Miller, Maurício Neves und Giniel de Villiers folgen auf den Positionen vier bis sechs.

Kris Nissen, Volkswagen Motorsport-Direktor, sagt: „Das war ein hervorragender Tag für Volkswagen, denn es ist sehr gut gelaufen. Wer heute eine vordere Startposition hatte, war klar im Nachteil. Morgen erwartet uns eine schwierige Etappe. Aber ich bin sehr zufrieden mit unserem Tages- und Gesamtergebnis und bin deshalb zuversichtlich, dass wir morgen daran anknüpfen können.“

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Rallye Dakar 2011 Keiner weiß, wie es hinter einer Düne aussieht

Volkswagen Werksfahrer Carlos Sainz bestreitet zusammen mit Navigator Lucas Cruz die Rallye Dakar im neuen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.