Werbeanzeige
Home / Digital - Technik - Internet / Viel mehr als nur Musik: Multimedia-Player im Test
Werbeanzeige

Viel mehr als nur Musik: Multimedia-Player im Test

Musik, Bilder, Videos, Texte und vieles mehr – MP3-Player haben sich dank immer größerer Speicherkapazität und Farbdisplays mittlerweile zu komfortablen Multimedia-Playern weiterentwickelt. Die PC-WELT hat in ihrer aktuellen Ausgabe (2/2009) zehn aktuelle Geräte zwischen 55 und 350 Euro auf den Prüfstand gestellt. Das Fazit: Die jüngste iPod-Serie führt das Testfeld an, aber die Konkurrenzprodukte können den Kultgeräten mit dem Apfel-Logo durchaus das Wasser reichen.

Platz eins im PC-WELT-Test sichert sich Apples iPod Classic mit einer Festplatten-Kapazität von 120 GB (rund 215 Euro). Das Gerät überzeugt mit einer optimalen Menüstruktur, einem großen brillanten Display sowie einer vorbildlichen Bedienoberfläche. Seine Nachteile: Der Player ist ziemlich groß, nicht besonders handlich und zudem recht schwer. Mit dem iPod Nano (8 GB) für etwa 130 Euro belegt ebenfalls ein Apple-Gerät den zweiten Rang. Trotz seiner vergleichsweise geringen Ausstattung und eines recht hohen Preises punktet der Player mit einer exzellenten Handhabung, einer gelungenen Menüführung sowie sehr guten Klangeigenschaften.

Preis-Tipp ist laut PC-WELT der NWZ-E438F von Sony (zirka 95 Euro). Dieser MP3-Player mit einer Speicherkapazität von 8 GB ist sehr gut verarbeitet, wirkt robust und liegt gut in der Hand. Darüber hinaus besitzt das Sony-Gerät eine Reihe von Multimedia-Extras sowie einen brillanten Farbbildschirm. Lediglich die mitgelieferten Ohrhörer sind im Bass etwas zu schwach. Eine Kaufempfehlung erhält auch der Creative Zen X-FI (16 GB) für rund 170 Euro. Dieses Gerät könnte laut PC-WELT ein Vorbote für künftige MP3-Player sein. Es verfügt neben einem großen Speicher und diversen Multimedia-Funktionen über ein WLAN-Modul – vor allem um Webradiostationen und ein eventuell vorhandenes Mediacenter mitsamt den zentral gespeicherten Musikstücken, Bildern und Videos empfangen und abspielen zu können.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Der K(r)ampf mit der TV-Verschlüsselung

Das Angebot an Digital-TV-Angeboten wächst für HDTV rasant. Doch leider nutzen die Privatsender diesen Trend …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.