Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Arbeit & Geld / Verbraucherpreise Februar 2009: + 1,0% gegenüber dem Vorjahr
Werbeanzeige

Verbraucherpreise Februar 2009: + 1,0% gegenüber dem Vorjahr

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wird sich der Verbraucherpreisindex in Deutschland im Februar 2009 – nach vorliegenden Ergebnissen aus sechs Bundesländern – gegenüber Februar 2008 voraussichtlich um 1,0% erhöhen (Januar 2009: + 0,9%). Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich eine Veränderung von + 0,6%. Der Anstieg ist maßgeblich auf die saisonübliche Preiserhöhung bei Pauschalreisen zurückzuführen.

Die niedrige Inflationsrate ist vor allem auf die weiterhin günstige Preisentwicklung bei Kraftstoffen und leichtem Heizöl zurückzuführen. Gegenüber Februar 2008 lagen die Kraftstoffpreise in den sechs Ländern um 12,1% bis 13,9% und die Preise für leichtes Heizöl um 18,4% bis 29,4% unter dem Vorjahresniveau. Im Vergleich zum Vormonat war für die Mineralölprodukte eine unterschiedliche Preisbewegung zu beobachten: Kraftstoffpreise stiegen erneut um 0,9% bis 1,9% an, leichtes Heizöl wurde im Vormonatsvergleich wieder um 5,7% bis 11,7% billiger angeboten.

Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird sich im Februar 2009 gegenüber Februar 2008 voraussichtlich um 1,0% erhöhen (Januar 2009: + 0,9%). Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich eine Veränderung von 0,7%.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Privatinsolvenzen von Bundesbürgern über 60 Jahre steigen an

Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um die Altersarmut in Deutschland hat die Wirtschaftsauskunftei Bürgel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.