Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Mitsubishi / US-Version des i-MiEV als Weltpremiere
Werbeanzeige

US-Version des i-MiEV als Weltpremiere

Mitsubishi iMiEV

Mitsubishi wird auf der Los Angeles Auto Show (19. bis 28. November) eine gegenüber den japanischen und europäischen Modellen leicht modifizierte Variante des i-MiEV präsentieren. Die amerikanische Version ist 205 mm länger (3.680mm), 110 mm breiter (1.585mm) und 5 mm höher (1.615mm) als in Europa. Front- und Heckstoßfänger wurden vergrößert. Zur Standardausstattung gehören Airbags mit Sitzplatzsensorik, eine Reifendruck-Überwachung und die Mitsubishi Fahrstabilitätskontrolle (ASC).

Mit dem i-MiEV fertigt Mitsubishi das erste Großserien-Elektroauto der Welt. Es wird bereits seit dem vergangenen Jahr in Japan verkauft, die ersten Linkslenker kommen jetzt auf den europäischen Markt. – Neben dem i-MiEV zeigen die Japaner in Los Angeles u.a. den neuen Outlander Sport Compact CUV (in Europa Mitsubishi ASX).

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Sparsames Raumwunder von Mitsubishi

Der Colt zählt in Deutschland zu den erfolgreichsten Modellen des japanischen Herstellers Mitsubishi. Das Modell …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.