Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Union und FDP streiten über Kinderschutzgesetz
Werbeanzeige

Union und FDP streiten über Kinderschutzgesetz

Die FDP fordert Nachbesserungen am Kinderschutzgesetz von Familienministerin Kristina Schröder (CDU). „Beim Schutz vor sexuellem Missbrauch von Kindern sehe ich noch Nachbesserungsbedarf“, sagte die Vorsitzende des Familienausschusses im Bundestag, Sibylle Laurischk (FDP), der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. „Freie Träger, die heute schon gute Angebote zur Beratung und Prävention machen, sind chronisch unterfinanziert. Sie brauchen eine vernünftige finanzielle Grundlage.“ Laurischk bezweifelte zudem, dass der Einsatz der zusätzlichen Familienhebammen, den Schröder angekündigt hatte, bereits „solide finanziert“ sei. „Da gibt es aus unserer Sicht noch Klärungsbedarf.“

P2News/Rheinische Post

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.