Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Union offen für schwarz grün
Werbeanzeige

Union offen für schwarz grün

Der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Hartmut Koschyk, hat keine Einwände gegen eine Koalition von CDU und Grünen in Hamburg. “Wenn Schwarz-Grün rechnerisch möglich ist, dann wäre das für Hamburg ein interessantes Experiment”, sagte er dem “Kölner Stadt-Anzeiger”. “Auch in Frankfurt gibt es ja eine schwarz-grüne Zusammenarbeit. Die Hamburger müssen entscheiden, ob die Schnittmenge größer ist als in einer Großen Koalition. Das hätte aller-dings keinerlei Präzedenzwirkung für Flächenländer.” Die CSU hatte Koali-tionen mit den Grünen zuletzt immer abgelehnt. CDU-Präsidiumsmitglied Hildegard Müller erklärte dem “Kölner Stadt-Anzeiger”: “Für ausgeschlossen halte ich ein Bündnis mit den Grünen nicht. Man muss sehen, was sachpolitisch zusammengeht. Wenn das funktioniert, ist es sicher nicht von Schaden.”

Kölner Stadt-Anzeiger

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …