Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken / Umfrage zur Wirtschaftslage: Deutsche vorsichtig optimistisch
Werbeanzeige

Umfrage zur Wirtschaftslage: Deutsche vorsichtig optimistisch

Die Mehrheit der Deutschen geht davon aus, dass sich die eigene wirtschaftliche Lage im Laufe des nächsten Jahres trotz Krise nicht verändern wird; 63 Prozent bewerten ihre persönliche Situation so. 15 Prozent gehen davon aus, dass es ihnen sogar besser gehen wird. 20 Prozent der Befragten befürchten, dass sie und ihre Familie in einem Jahr nicht mehr auf dem Niveau leben können wie heute. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Beim Thema „Arbeitslosigkeit“ schätzen 39 Prozent, dass diese in den nächsten 12 Monaten unverändert bleiben wird. 22 Prozent glauben, sie werde sich gar verringern. Einen Anstieg der Erwerbslosenzahl befürchten hingegen 36 Prozent.

Auch bei der Gesamtentwicklung der deutschen Wirtschaft sehen viele vorsichtig optimistisch in die kommenden 12 Monate: 39 Prozent glauben, die Wirtschaft bleibe auf dem heutigen Niveau. 32 Prozent glauben sogar, sie könne sich wieder verbessern. Die Gefahr, dass die deutsche Wirtschaft weiter in Bedrängnis gerät sehen 27 Prozent.

P2News/N24

Werbeanzeige

Check Also

29 % der Familien mit minderjährigen Kindern haben einen Migrationshintergrund

Im Jahr 2010 hatten rund 2,3 Millionen Familien in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.