Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Toyota / Toyota RAV4: VARIABEL, KRAFTVOLL, PRAKTISCH
Werbeanzeige

Toyota RAV4: VARIABEL, KRAFTVOLL, PRAKTISCH

Im Jahr 1994 präsentierte Toyota die erste Generation des RAV4 („Recreational Active Vehicle with Four Wheel Drive“). Der RAV4 begründete das Segment der kompakten SUV und avancierte als internationaler Bestseller zu einem Eckpfeiler der Toyota Modellpalette.

Die dritte Generation des RAV4 kam 2006 auf den Markt. Sie wurde von Grund auf neu
konzipiert und setzt die Erfolgsgeschichte der Baureihe fort. Während das Multitalent
äußerlich ein SUV blieb, überschreitet seine Funktionalität die Grenzen zu anderen
Fahrzeuggattungen: Er bietet das Ambiente und den Antriebskomfort einer hochwertigen
Limousine, die Variabilität eines Minivan sowie die Geräumigkeit eines Kombi-Fahrzeugs.

Für den RAV4 sind zwei verschiedene Dieselmotoren mit 136 und 177 PS und
serienmäßigen Russpartikelfiltersystemen sowie ein 152 PS starkes Benzintriebwerk
lieferbar.

Design und Karosserie

Der RAV4 zeigt sich in einem erfrischenden Design, das kraftvolle Dynamik und sportliche
Eleganz miteinander verbindet. Kurze Überhänge und kompakte Außenabmessungen
prägen die Optik des robusten Allrounders. Das Design zitiert die mit der Urversion
eingeführten RAV4 Proportionen und setzt Akzente durch Toyotas Designsprache „Vibrant
Clarity“. Sie unterstreicht den hochwertigen Charakter des RAV4, ohne seine Offroad-
Tauglichkeit zu verleugnen.

Der neue RAV4 ist ausschließlich als Fünftürer erhältlich. Er misst in der Länge 4.395
Millimeter, in der Breite 1.815 Millimeter und in der Höhe 1.685 Millimeter. Die Passagiere
genießen hohe Bein- und Kopffreiheit sowie viel Platz im Schulterbereich. Trotz üppigen
Radstands von 2.560 Millimeter und permanentem Allradantrieb wartet der RAV4 mit
einem Wendekreis von nur 11,0 Metern auf. Die weitgehend glattflächige Gestaltung des
Unterbodens, eine bündig eingepasste Verglasung und ein dezenter Heckspoiler zählen
zu den umfangreichen aerodynamischen Detail-Maßnahmen, mit denen Toyota die
Karosserie optimierte.

Sie tragen dazu bei, dass der RAV4 mit 0,31 den besten
Luftwiderstandsbeiwert seiner Klasse vorweist – Garantie für gute Fahrleistungen,
niedrigen Verbrauch und geringe Windgeräusche. Dass der RAV4 zu den besonders
leisen Vertretern unter den SUV zählt, verdankt er seinen laufruhigen Triebwerken und
diversen geräuschdämmenden Optimierungen, zu denen unter anderem ein Akustikfilm
zwischen den laminierten Glasflächen der Windschutzscheibe zählt.

Werbeanzeige

Check Also

Toyota setzt auf Elektromobilität

Der Auftritt von Toyota auf der Auto Shanghai 2011 (21. bis 28. April 2011) steht …