Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Toyota / Toyota AYGO: Quirliger Antrieb und komplettes Sicherheitssystem
Werbeanzeige

Toyota AYGO: Quirliger Antrieb und komplettes Sicherheitssystem

Quirliger Antrieb

Einem modernen und kompakten Fahrzeug gebührt ein ebensolcher Antrieb. Der völlig neu konzipierte 1,0 l VVT-i Benzinmotor mit drei Zylindern und Vierventil-Technik begnügt sich im Schnitt mit 4,6 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer und markiert damit einen Bestwert hinsichtlich Kraftstoffeffizienz. Das Leichtmetall-Triebwerk leistet 50 kW (68 PS) mit einem maximalen Drehmoment von 93 Nm. Mit einem Gewicht von nur 69 Kilogramm ist es das leichteste Aggregat, das derzeit angeboten wird. Es erfüllt die strenge Euro IV Norm, ist ein 5-Liter-Fahrzeug und weist mit nur 109 g/km CO2 Ausstoß die niedrigsten Emissionen aller Benzin-Serienmotoren auf. Nur der Prius als erstes serienmäßiges Hybridfahrzeug mit Benzinmotor unterbietet diesen Wert mit 104 g/km CO2.

Niedrige Unterhaltskosten

Neben dem niedrigen Kraftstoffverbrauch, der merklich zu einer Senkung der Kosten beiträgt, schont auch die günstige Einstufung in die Versicherungsklasse 11 den Geldbeutel. Da der AYGO zudem durch Wartungsfreundlichkeit und niedrige Servicekosten glänzt, bewegen sich auch die Unterhaltskosten auf einem der jungen Zielgruppe angepassten Niveau.

Umfangreiche Garantie

Toyota bietet eine dreijährige Vollgarantie auf das gesamte Fahrzeug bis zu einer maximalen Laufleistung von 100.000 Kilometern. Drei Jahre ohne Kilometerbegrenzung währt die Garantie auf den Lack. Die hervorragende Verarbeitungsqualität des AYGO belegen zwölf Jahre Garantie gegen Durchrostung der Karosserie von innen nach außen.

Komplettes Sicherheitssystem

Der AYGO ist mit einem umfassenden Sicherheitssystem ausgestattet, das in diesem Fahrzeugsegment Maßstäbe setzt. Im Falle eines Crashs werden die Insassen durch eine Aufprallenergie absorbierende Sicherheitskarosserie und eine besonders verformungsresistente MICS Fahrgastzelle (Minimal Intrusion Cabin System) mit Seitenaufprallschutz wirkungsvoll geschützt. Darüber hinaus verfügt der AYGO über Kopfstützen auf allen Sitzplätzen sowie über Front-, Seiten- und Kopfairbags. Ein leistungsfähiges ABS-System mit elektronischer Bremskraftverteilung garantiert beste Verzögerungswerte auch beim Bremsen in Kurven. Automatik-Sicherheitsgurte sowie ein akustisches und optisches Gurtwarnsystem komplettieren die Sicherheitsausstattung.

Werbeanzeige

Check Also

Toyota setzt auf Elektromobilität

Der Auftritt von Toyota auf der Auto Shanghai 2011 (21. bis 28. April 2011) steht …