Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Analystenmeinung / Tourismus: Forscher erwarten Rekordjahr
Werbeanzeige

Tourismus: Forscher erwarten Rekordjahr

Nach einem guten Jahr 2010 erwartet die heimische Tourismusbranche noch bessere Aussichten für 2011. Vier von fünf Deutschen haben sich bereits mit der Planung ihrer Urlaubsreisen beschäftigt. Der Indikator für die Urlaubslust stieg von 51 auf 55 Prozent. Weniger Personen als im Vorjahr sehen finanzielle Gründe, die sie im laufenden Jahr an einer Urlaubsreise hindern könnten – das sind nur noch 23 Prozent, nach 27 Prozent im Vorjahr. Diese Zahlen stammen aus einer vorläufigen Prognose der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR). Vor diesem Hintergrund erwarten die Forscher ein Rekordjahr für den Urlaubstourismus. Nicht nur die Zahl der Urlaubsreisenden nehme zu, sondern auch die Anzahl der Reisen und die Höhe der Ausgaben.

Die deutschen Reiseveranstalter erwirtschafteten schon im vergangenen Jahr gute Erträge.Wachstum gab es vor allem bei Kreuzfahrten und bei Türkeireisen (jeweils + 15 Prozent). Die Steigerungen gegenüber dem Vorjahr sind laut FUR auf mehrere Faktoren zurückzuführen: Neben der wirtschaftlichen Aufhellung spielten auch langfristige Entwicklungen wie der demographische Wandel und die aktuellen Marktbedingungen mit günstigen Preisen eine Rolle. Das wichtigste Urlaubsziel der Deutschen werde laut Prognose in 2011 das eigene Land sein – mit 30 Prozent nimmt es den ersten Platz unter den Zielpräferenzen ein.

Der globale Tourismus ist nach der Finanz- und Wirtschaftskrise mit einer Steigerung der Gästeankünfte um fünf Prozent wieder auf dem Niveau des Jahres 2008 angelangt. Allerdings geht die weltweite Dynamik nicht von Europa aus, sondern vor allem von Indien, China, Russland oder Brasilien. Diese Länder haben sowohl als Quellmärkte als auch als Reiseziele weiter wachsende Bedeutung.

P2News/ARCD

Werbeanzeige

Check Also

Schlecker, großer Erfolg, tiefer Fall

Schlecker streicht die Hälfte aller Jobs: eine erschütternde Nachricht für viele Kunden und Geschäftspartner – …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.