Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit / Timing ist alles
Werbeanzeige

Timing ist alles

Auf die innere Uhr hören: Zahnarzttermine sollten am besten auf den Nachmittag gelegt werden – da ist das Schmerzempfinden niedriger und die Spritzen wirken besser

Schlaftabletten nimmt man vor dem Schlafengehen und die Pille gegen Reiseübelkeit kurz vor dem Start des Flugzeugs. Hier wird niemand widersprechen. Doch auch bei anderen Medikamenten ist es wichtig, wann sie geschluckt werden. Dr. Martina Köthemann: „Bei der Einnahme von Medikamenten spielen nicht nur die Menge und die Verträglichkeit eine Rolle. Man weiß mittlerweile, dass die Wirkung auch davon abhängt, wann die Arzneimittel eingenommen werden. Deshalb sollte jeder mit seinem behandelnden Arzt nicht nur die Dosierung, sondern auch den besten Zeitpunkt für die Einnahme besprechen.“

Bei den meisten Arzneien sei es nicht so tragisch, wenn sich ihre Einnahme zeitlich etwas verschiebe, so die TK-Expertin. Wer chronisch krank sei, sollte sich jedoch an die Absprache mit dem Arzt halten und das Medikament regelmäßig nehmen. Dr. Köthemann: „Bei bestimmten Therapien mit Cortisontabletten kann es sinnvoll sein, den größten Teil morgens einzunehmen. Dadurch passt sich der Hormonspiegel dem körpereigenen Rhythmus an, und Nebenwirkungen können reduziert werden.“ Asthmapräparate werden abends höher dosiert, weil in den meisten Fällen ein Asthmaanfall in den frühen Morgenstunden auftritt.

Ihre Arzneimitteltherapie anpassen sollten außerdem alle, die es in die Ferne zieht. Diabetiker müssen beispielsweise mehr Insulin spritzen, wenn sie gen Westen fliegen. In der Gegenrichtung wird die Menge entsprechend reduziert. Es ist deshalb ratsam, beim behandelnden Arzt nachzufragen, bevor es auf große Reise geht. Selbst der Gang zum Zahnarzt sollte nach dem Biorhythmus geplant sein. „Angsthasen und alle, die schmerzempfindlich sind, sollten ihren Zahnarzt besser nachmittags aufsuchen. Das Schmerzempfinden ist dann am geringsten. Gleichzeitig wirken Spritzen stärker als in den Morgenstunden“, so die Apothekerin.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Sinusitis-Kopfschmerz: Das unentdeckte Leiden

Kopfschmerzen zählen zu den größten Volkskrankheiten in Deutschland. Mehr als 70 Prozent leiden hierzulande vereinzelt …