Werbeanzeige
Home / Entertainment / Musik / CHARTS-HISTORY / The Hooters mit All You Zombies bei der CHARTS-HISTORY
Werbeanzeige

The Hooters mit All You Zombies bei der CHARTS-HISTORY

The Hooters = Hooter – englisch für Hupe, Sirene – ist der bandinterne Spitzname für ihr Markenzeichen.
The Hooters aus Philadelphia, Pennsylvania. sind eine US-amerikanische Rockband. Das Gründungsjahr der Band war die Zeit der goldenen 80ér.
Die Musikrichtung, die die Hooters einschlugen war eine Mischung aus Folkrock und Rock mit Einflüssen aus Reggae und Ska
Die Bandköpfe Eric Bazilian und Rob Hyman schafften aber nicht nur für sich selbst Erfolge, sondern sind des Weiteren als Songwriter und Musiker für Popgrößen wie Cyndi Lauper, Ricky Martin oder Joan Osborne aktiv gewesen.
Eric Bazilian arbeitete außerdem am Scorpions Album Humanity – Hour 1 mit. Eine kurze Zeit wurde die Band an der Violine und dem Gesang durch Mindy Jostyn verstärkt.
Allerdings verließ sie die Band jedoch bald wieder, um mit anderen Künstlern bzw. auch an Soloalben zu arbeiten.
Leider verstarb sie im Jahre 2005.

Die Anfänge: (1980 – 1984)

The Hooters wurden wie schon erwähnt, im Jahre 1980 gegründet und gehörten mit unter zu den prägensten Bands der 80ér. Und gaben auch ihr erstes Konzert am 4. Juli desselben Jahres. Ihr erstes Independent-Album Amore, welches sich mehr als 100.000 mal verkauft wurde, beeinhaltet natürlich Tracks, wo man wirklich behaupten kann, da ist einer besser, als der andere. Einige Tracks aus Amore: All You Zombies, Hanging On A Heartbeat und Fightin’ On The Same Side, die in weiteren Versionen auf den folgenden Alben immer wieder auftauchen sollten.

Sofortige lokale Erfolge konnten die Jungs bereits in ihrer Anfangszeit verbuchen.
Internationale Bekanntheit erlangte die Band durch ihren Auftritt beim Live Aid Festival am 13. Juli 1985 in Philadelphia.

Mainstream (1985-1989)

1985 verkauften The Hooters Mit Nervous Night weltweit 2.000.000 Kopien und erreichten somit Platinstatus.
Das Album beinhaltete Hits wie Day By Day (USA #18), And We Danced (USA #21) und Where Do The Children Go (USA #38).
Den Titel Best New Band of the Year bekamen sie durch das Rolling Stone Magazin.
Im selben Jahr waren sie der Opener des Live Aid-Konzerts in Philadelphia und tourten sehr erfolgreich durch Australien.
Zwei Preise:bei den 8. Billboard Annual Video Music Conference “Best Concert Performance” gewannen die Jungs am: 22. November 1985 für den Titel Where Do The Children Go und “Best Longform Program” für das Nervous Night Home Video. Ihren ersten kommerziellen Erfolg in Europa feierten Sie im Jahre 1987 endlich auch in Europa.
Nachdem die Single Satellite aus dem Album One Way Home andauernd im englischen Radio gespielt wurde, schaffte sie bis auf Platz #22.
Im Jahre 1989 erfolgte ihre letzte Veröffentlichung für Columbia Records: Zig Zag, ein Album mit politisch-orientierten Themen, auf dem Peter, Paul and Mary als Backgroundsänger im 1960er-Jahre-Remake 500 Miles zu hören sind.

Natürlich haben wir auch einen Hit der Hooters ausgewählt und per Musikvideo bereitgestellt.

“All You Zombies”  “All You Zombies”
(bei YouTube).

Viel Spass beim genießen der 80´er Jahre mit den Hooters bei den CHARTS-HISTORY.

Werbeanzeige

Check Also

U2 No Line On The Horizon – Ihr neues Album steht ab heute in den Verkaufsregalen

Am 27. Februar 2009 wird U2 wieder Geschichte schreiben. Ihr neues Album „No Line On …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.