Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / News & Ratgeber / Techno Classica: ADAC mit großem Infozentrum
Werbeanzeige

Techno Classica: ADAC mit großem Infozentrum

Bei der vom 7. bis zum 11. April 2010 stattfindenden Weltmesse der Oldtimer-Szene, der 22. Techno Classica in Essen, ist der ADAC mit seinen Experten vor Ort (Halle 3, Stand 215). Den Liebhabern klassischer Automobile und Motorräder, und solchen, die es werden wollen, stehen die Ansprechpartner des Automobilklubs für alle Fragen zu Oldtimer-Kauf, -Zulassung, ADAC-Classic Car-Versicherung, Oldtimer-Veranstaltungen und -Reisen, historischem Motorsport sowie zu politischer Interessensvertretung, Touristik, Technik und Verkehr zur Verfügung. Auch zu den einzelnen Veranstaltungen, wie der neuen ADAC Deutschland Klassik 2010 rund um Europas Kulturhauptstadt Essen, sind Experten vor Ort. Informationsbroschüren wie der begehrte ADAC-Oldtimer-Ratgeber sind als unterstützende Lektüre kostenlos am Stand erhältlich.

Der ADAC nimmt mit jährlich über 400 Oldtimer-Veranstaltungen eine Spitzenposition in Deutschland ein. Ob ADAC Trentino Classic, ADAC Eifelrennen, ADAC Motorrad-Veteranen-Rallye Ibbenbüren, ADAC Hagen Klassik, ADAC Stemweder Berg Historic, ADAC Westfalen-Lippe-Fahrt oder die Pokalserien ADAC Classic Revival Pokal für Motorräder und Automobile sowie dem ADAC FIVA Historic Cup/Trophy – sie alle genießen bei den Oldtimerfreunden hohes Ansehen.

Zu den optischen Höhepunkten auf der Ausstellungsfläche des Klubs gehören ein Vorkriegsmotorrad (Norton 18-ES 2, Bj. 1938), ein Bentley 6 ½ Litre Speed Six, ein Porsche 3.0 RSR, Bj. 1975 sowie das Rometsch Lawrence Coupé, Baujahr 1958, aus der Autostadt Wolfsburg.

Im Mini-Format konkurrieren dazu ein Porsche 914 und ein Mercedes-Benz 300 d Adenauer. Dieses auf 500 Stück limitierte Schuco-Set der ADAC Trentino Classic 2010 Edition gibt es am Messestand. Erstmals wird der beliebte ADAC-Straßenwachtkäfer, Baujahr 1969, als 1:18-Modell von Minichamps zum Kauf für 59,95 Euro angeboten.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Steuerbefreiung für Elektroautos als Kaufanreiz nicht ausreichend

Anlässlich des Tags der Umwelt befragte das Internet-Portal AutoScout24 seine Nutzer zur aktuellen Debatte um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.