Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Wirtschaftswachstum

Themen - Archiv: Wirtschaftswachstum

Die EZB wacht auf

Die Europäische Zentralbank (EZB) schwenkt wieder auf Stabilitätskurs ein, und das ist gut so. Die faktische Ankündigung ihres Präsidenten Jean-Claude Trichet, im April den Leitzins zu erhöhen, ist ein richtiges Signal – nicht nur im Kampf gegen die anziehende Inflation, sondern auch im Einsatz für Finanzstabilität und nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Denn …

weiter....

China wird drittgrößter Medienmarkt

Das anhaltend starke Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern verschiebt die Gewichte in der globalen Medien- und Unterhaltungsindustrie. China wird bereits 2011 mit einem Branchenumsatz von voraussichtlich fast 95 Milliarden US-Dollar zum drittgrößten Medienmarkt hinter den USA (446 Milliarden US-Dollar) und Japan (171 Milliarden US-Dollar) aufsteigen und Deutschland (92 Milliarden US-Dollar) auf …

weiter....

Die wirtschaftliche Lage in der Bundesrepublik Deutschland im Januar 2010

Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland ist seit dem Frühjahr 2009 aufwärts gerichtet. Aufgrund des starken Einbruchs im letzten Winterhalbjahr nahm das Wirtschaftswachstum im Durchschnitt des gesamten Vorjahrs jedoch nach ersten vorläufigen Ergebnissen real um 5 % ab. Dagegen blieb die Beschäftigung nahezu stabil. Die wirtschaftliche Erholung wird sich im laufenden …

weiter....

Luftverkehr entscheidend für Wirtschaftswachstum

Studie: Luftverkehr entscheidend für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung – BDF: Volle Betriebszeiten für vollen Nutzen Die am Dienstag in Berlin vorgestellte Studie „Katalytische Effekte des Luftverkehrs“ bestätigt den hohen wirtschaftlichen Nutzen des Luftverkehrs in Deutschland. Nach Untersuchungen des European Center for Aviation Development ist der Luftverkehr nicht nur für die seit …

weiter....

Keine Rezession in den USA

In den USA wird es nicht zur Rezession kommen. In einem Interview mit dem wöchentlichen Finanzdienst „Capital Investor“ sagte der Chefökonom der JP Morgan Chase Bank Bruce Kasman: „Es kommt nicht zur Rezession in den USA und den typischerweise damit verbundenen starken Arbeitsplatzabbau.“ Die US-Unternehmen hätten sich frühzeitig sehr vorsichtig …

weiter....

Blick in die Zukunft lässt hoffen

Wie immer spielt auch der Blickwinkel des Betrachters eine Rolle: Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Aber irgendwann kommt ja der Tag, da man den Blick vom Glas hebt und das Umfeld betrachtet: Sieht dies eher danach aus, als ob jemand das Glas leert oder auffüllt? Und die meisten Indikatoren …

weiter....

Ausführliche Ergebnisse zur Wirtschaftsleistung im 1. Quartal 2008

Wie das Statistische Bundesamt bereits in seiner Schnellmeldung am 15. Mai 2008 mitgeteilt hat, ist die deutsche Wirtschaft nach einem eher verhaltenen Ausklang des Jahres 2007 schwungvoll in das neue Jahr gestartet: Um 1,5% war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) – preis-, saison- und kalenderbereinigt – im ersten Quartal 2008 höher als …

weiter....

Kein Verkauf von Gold-Reserven der Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank hält die internationale Finanzkrise für noch nicht ausgestanden und rechnet damit, dass das Wirtschaftswachstum in Deutschland dadurch beeinträchtigt wird. „Insgesamt rechne ich damit, dass die deutsche Wirtschaft im laufenden Jahr um rund eineinhalb Prozent wächst“, sagte Bundesbank-Vizepräsident Prof. Dr. Franz-Christoph Zeitler in einem Interview mit dem wöchentlichen …

weiter....