Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: WestLB

Themen - Archiv: WestLB

Und täglich grüßt die WestLB

Es ist wie in dem Hollywood-Klassiker „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Die Rettungsaktion II der einst größten deutschen Landesbank endet wie die Rettungsaktion I aus dem Jahr 2009: mit einer Nacht der langen Messer. Die Eigentümer der WestLB, das Land NRW, der Bund, vor allem aber die westfälischen Sparkassen im …

weiter....

Rettungsplan für die WestLB steht

Der Lenkungsausschuss der WestLB hat sich gestern in Berlin gegen eine Zerschlagung der Bank ausgesprochen. Die Bank solle als Ganzes erhalten bleiben und über alle Geschäftsfelder um 30 Prozent schrumpfen, berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Sitzungsteilnehmer. Dabei solle die Bank „etwas mehr als ein Viertel, aber weniger als …

weiter....

Sparkassen wollen Verbundgeschäft aus der WestLB herauslösen

Zwei Wochen vor dem Ablauf der von der EU-Kommission gesetzten Frist liegt ein neues Modell für die WestLB auf dem Tisch. Nach Informationen der „Rheinischen Post“ haben die rheinischen Sparkassen vorgeschlagen, dass ein Teil aus der Landesbank herausgelöst wird, der das Geschäft mit den Sparkassen, die Zentralbank-Aktivitäten und den Zahlungsverkehr …

weiter....

Die WestLB, ein politischer Sprengsatz

Kaufangebote hin, Kaufangebote her – wenn nicht alles täuscht, ist die WestLB als eigenständige Bank noch 2011 Geschichte. Als Ganzes ist sie unverkäuflich, so lange Brüssel Milliarden-Beihilfen von einem neuen Eigentümer zurückfordert. Die Wahrheit ist: Eine Zerlegung und Aufteilung der Bank in die gut laufenden Geschäfte mit der Projektfinanzierung, den …

weiter....

Warum brauchen wir die WestLB?

Die WestLB muss ein tragfähiges Geschäftsmodell ausarbeiten. Dafür erhält sie von der EU-Kommission eine Gnadenfrist. Drei Monate aber sind wenig für eine derart gebeutelte Bank. Was aus der WestLB wird, ist wichtig für die Bürger. Sie können zwar kein Konto bei der Geschäftsbank eröffnen, die Sparkassenverbänden und dem Land NRW …

weiter....

EU-Kommission prüft WestLB

Die Europäische Kommission hat ihre laufende Untersuchung in der Beihilfesache Westdeutsche Landesbank (WestLB) ausgeweitet. Sie ist zu dem Schluss gekommen, dass die Bank schätzungsweise 3,4 Milliarden Euro mehr an staatlichem Geld erhalten hat, als dies im Rahmen der Auslagerung der wertgeminderten Aktiva in eine Bad Bank vorgesehen war. Die Beihilfe, …

weiter....

Angekündigte Prüfung einer Fusion von BayernLB und WestLB

Die Fusion von BayernLB und WestLB muss man sich so vorstellen: Zwei Kranke mit jeweils schweren, aber in Symptomatik und Verlauf unterschiedlichen und mindestens teilweise potenziell ansteckenden Leiden werden gemeinsam in ein Bett gelegt. Um die Patienten bemüht sich eine Legion von Ärzten mit sich widersprechenden Diagnosen und Therapievorschlägen. Gesundheitspolitiker …

weiter....

Diskussion über die Zusammenlegung von Landesbanken

Wir schreiben den 16. September 2010: genau 14 Tage vor Ablauf der von Brüssel gesetzten Frist für die Einleitung des Verkaufs der WestLB und 30 Jahre nach Beginn der Diskussion über eine Konsolidierung der Landesbanken. Und die Politik hat kein Konzept. Die Landesregierungen haben keines, die Bundesregierung, deren Finanzminister Wolfgang …

weiter....

Die Rolle der WestLB beim Thema Landesbankenkonsolidierung

Die Gebetsmühle zum Thema Landesbankenkonsolidierung wird einmal mehr gedreht. War es zu Wochenbeginn der Sparkassenpräsident aus Westfalen-Lippe, der die Zeit zur Konsolidierung der acht selbständigen Landesbanken nun ein für alle Mal für gekommen hält, springt ihm nun auch WestLB-Chef Dietrich Voigtländer zur Seite. Das „Window of Opportunity“ sei jetzt gegeben, …

weiter....

Walter-Borjans löst Linssen im WestLB-Aufsichtsrat ab

Nach dem Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen soll der neue Landesfinanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) zügig in den Aufsichtsrat der Düsseldorfer WestLB einziehen. Wie die Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe berichten, soll Walter-Borjans seinen Amtsvorgänger Helmut Linssen (CDU) am 13. August als Mitglied im Kontrollgremium der Bank ablösen. Wie die WAZ-Mediengruppe weiter berichtet, laufen …

weiter....