Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Werner Hoyer

Themen - Archiv: Werner Hoyer

Auswärtiges Amt will Libyen Geldhahn zudrehen

Vor dem Treffen der EU-Außenminister heute in Brüssel dringt das Auswärtige Amt darauf, alle finanziellen Verbindungen zu Libyen zu kappen. „Zu den notwendigen Maßnahmen gehört es, die Sanktionen gegenüber Libyen zu verschärfen. Dazu gehört etwa, dass alle finanziellen Verbindungen zu dem Gaddafi-Regime gekappt werden“, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, …

weiter....

Deutschland will in Russland für neue Atomstrategie werben

Nach der Verkündung der neuen Atomdoktrin der USA will Deutschland nun auch Russland zu einer Änderung seiner Positionen bewegen. „Deutschland hat zu allererst die Aufgabe, in Moskau darauf zu drängen, dass die Russen die Idee einer Nutzung substrategischer Atomwaffen aufgeben und sie auch nicht für eine Rückversicherung gegen vermeintliche konventionelle …

weiter....

FDP unterstützt Schröders Iran-Reise

Im Gegensatz zu kritischen Stimmen aus Union, SPD und Linken begrüßt die FDP ausdrücklich die Iran-Reise des früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder. Angesichts des Schwenks in der amerikanischen Iran-Politik sei es „nur konsequent, wenn auch die Europäer Gesprächskontakte mit Teheran ausloten“, sagte FDP-Außenexperte Werner Hoyer der Rheinischen Post. Wenn es dabei …

weiter....

FDP fordert Rückzug Steinbachs

Die CDU-Bundestagabgeordente Erika Steinbach sollte auf eine Nominierung für den Beirat des Zentrums gegen Vertreibung verzichten, um den Weg für eine einvernehmliche Lösung mit Polen freizumachen. Das forderte der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Werner Hoyer im Gespräch mit dem Handelsblatt. Ausdrücklich warnte er vor negativen Auswirkungen des Streits auf die deutsch-polnischen Beziehungen. …

weiter....

HOYER: Friedensprozess im Nahen Osten muss wieder aufgenommen werden

Friedensprozess im Nahen Osten muss auch von neuer israelischer Regierung wieder aufgenommen werden Zu dem Ergebnis der Wahlen in Israel erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Werner HOYER: Es wäre vollkommen falsch, das israelische Wahlergebnis voreilig als Rückschlag für den Friedensprozess zu interpretieren. Denn in der Vergangenheit …

weiter....