Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Wähler

Themen - Archiv: Wähler

Wahltrend: Union überwindet Jahrestief

Die Union wird bei den Wählern wieder etwas beliebter. Im wöchentlichen stern-RTL-Wahltrend gewann sie zum zweiten Mal in Folge einen Punkt hinzu und hat mit 32 Prozent nun ihr Jahrestief von 30 Prozent überwunden. Die Liberalen dagegen stagnieren bei 4 Prozent. Die SPD erreicht erneut 23 Prozent. Die Grünen geben …

weiter....

Wahltrend: Schwarz-Gelb weiter 5 Punkte hinter Rot-Grün

Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat bei den Wählern derzeit weiter keine Mehrheit. Im stern-RTL-Wahltrend erreichen Union und FDP zusammen wie in der Vorwoche 39 Prozent. 34 Prozent würden sich unverändert für die Union entscheiden, 5 Prozent für die FDP. Stabile Werte ergeben sich auch für die anderen Parteien: SPD und Grüne …

weiter....

Bosbach: Union vernachlässigt Stammwähler

Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), hat die CDU davor gewarnt, die Stammwähler zu vernachlässigen. „Nichts spricht dagegen, neue Wählerschichten zu erschließen“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Aber viel spricht dagegen, die Stammwähler zu vernachlässigen.“ Er forderte, man müsse das Konservative „deutlich machen anhand von politischen Projekten – etwa …

weiter....

Schwarz-Gelb verliert fast sechs Millionen Wähler

CDU/CSU und FDP haben seit der Bundestagswahl im vergangenen Herbst einen erheblichen Teil ihrer Wählerschaft vergrault. Insgesamt verliert die schwarz-gelbe Koalition 5,852 Millionen ihrer Wähler vom September vergangenen Jahres. Davon wandern 4,824 Millionen in das Nichtwähler-Lager ab. Dies zeigt eine exklusive Analyse der Wählerströme des Meinungsforschungsinstituts Forsa für das Wirtschaftsmagazin …

weiter....

NRW-Wahl wird wohl spannender als jeder Tatort

Auf uns Wähler ist wirklich kein Verlass mehr. Wir gehen in der Kabine schon mal wahltechnisch fremd, oder wir entscheiden uns erst im letzten Moment. Arme Wahlforscher, wie sollen die da exakte Prognosen liefern? Das Vorhersage-Geschäft ist schwer geworden. Zumal viele im Kurzinterview anders antworten als sie später wählen. Auch …

weiter....

Bosbach: CDU darf NRW-Wähler nicht verwirren

Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), hat die CDU in Nordrhein-Westfalen ermahnt, am Ziel eines Bündnisses mit den Liberalen auch nach der Landtagswahl am 9. Mai festzuhalten und die eigene Anhängerschaft nicht durch miss-verständliche Signale in Richtung Grüne zu verwirren. „Wir sollten auch nach der Landtagswahl mit der FDP …

weiter....

Vom Hoffnungsträger zum Tiefflieger

Die FDP, keine Frage, hat als Regierungspartei einen Fehlstart sondergleichen hingelegt. Der Absturz von der Partei der Hoffnungsträger zum Tiefflieger der Nation ist derart heftig, dass allmählich sogar die SPD Mitleid bekommt, und das will ja was heißen in diesen Zeiten. Die Frage, wie es zu diesem blaugelben Debakel kommen …

weiter....

FDP stürzt ab

Mehr als die Hälfte der Wähler verloren, ein schwelender Streit zwischen Parteichef und Parteivize und der ewige Vorwurf der Klientelpartei die FDP ist von den Höhen des Wahltriumphs in das Tal der Tränen abgestürzt. Zurück in das triste Dasein der einstigen Pünktchenpartei. Der Absturz ist selbst verschuldet. Anstatt eine groß …

weiter....