Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Versicherte

Themen - Archiv: Versicherte

Vier Millionen Versicherte nutzen individuelle Rezepturen

Jährlich werden von Apotheken mehr als 16 Millionen individuelle Arzneimittel hergestellt Die Apotheken haben im letzten Jahr für Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen mehr als 16 Millionen individuelle Arzneimittel hergestellt. Dies wertete das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände aus. Im Jahr 2008 stellten die …

weiter....

Krankenkassen sollten nicht lamentieren, sondern die neuen Möglichkeiten nutzen

Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn hat die Krankenkassen zur Ordnung gerufen. „Statt ständig zu lamentieren, sollten die Krankenkassen die neuen Möglichkeiten nutzen, die Versorgung ihrer Versicherten durch Verträge effizient zu gestalten und mit dem Geld auszukommen“, sagte Spahn. Spahn verwies auch darauf, dass die Kassen zunächst nicht das Risiko möglicher Einnahmeausfälle …

weiter....

Mängel des Gesundheitsfonds dürfen nicht zu Lasten der Versicherten gehen

Der Start des Gesundheitsfonds steht unter keinem guten Stern. Für die meisten gesetzlich Krankenversicherten steigt der Krankenkassenbeitrag, obwohl der Gesundheitsfonds den Versicherten keine Vorteile, sondern nur Nachteile bringt. Zudem startet der Gesundheitsfonds mit einer erheblichen Unterfinanzierung. Daher ist nach Einschätzung von Experten bereits in der zweiten Jahreshälfte damit zu rechnen, …

weiter....

Private Krankenversicherer suchen Geschäft bei Zusatzversicherungen

Private Krankenversicherer suchen ihr Heil im Geschäft mit Zusatzversicherungen Rund sieben von zehn privaten Krankenversicherungen wollen primär im Geschäft mit Zusatzversicherungen Neukunden gewinnen. Das entspricht einer Zunahme von knapp 20 Prozentpunkten gegenüber 2006. Mit dieser Strategie reagieren die privaten Träger auf den dramatischen Einbruch beim Abschluss von Vollversicherungen. Für das …

weiter....

Unkalkulier-bare Risiken für Versicherte

Paritätischer fordert Rücknahme des Gesundheitsfonds Der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert angesichts der dramatischen Auswirkungen der Finanzkrise in Deutschland, die Einführung des Gesundheitsfonds zurückzunehmen. „Der Gesundheitsfonds ist ein gesellschaftspolitischer Feldversuch mit unkalkulierbaren Risiken für die Betroffenen. Die Einführung eines Gesundheitsfonds ist deshalb unverantwortlich“, so Werner Hesse, Geschäftsführer des Paritätischen. Der Verband, dem …

weiter....

SPD will zwei Miliarden Euro zusätzlich für Krankenhauspflege

Die SPD-Bundestagsfraktion will sich für die Schaffung von 50 000 zusätzlichen Pflegestellen in Krankenhäusern einsetzen. Dafür seien rund zwei Milliarden Euro notwendig, sagte Fraktions-Vizechef Ulrich Kelber nach der Fraktionsklausur in Berlin. Das Programm solle Anfang 2009 gestartet werden. Für die Mehrkosten müssten die Versicherten über die Krankenkassenbeiträge aufkommen. Allerdings könne …

weiter....

Bundesbürger wollen teuren Krankenkassen den Rücken zukehren

Zusatzbeitrag zum Einheitstarif könnte Wechselwelle auslösen Mit der Einführung des Gesundheitsfonds könnte ab Januar 2009 eine erhebliche Wechselwelle auf jene Krankenkassen zukommen, die von ihren Mitgliedern Zuschläge zum einheitlichen Beitragssatz verlangen. Von der Neuregelung der Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren können hingegen diejenigen Kassen, die mögliche Überschüsse in Form von …

weiter....

Weltweite Hilfe: persönlich und finanziell

Wer einen Unfall hat, ist auf Hilfe angewiesen: Der umfangreiche ADAC-Unfallschutz hilft weltweit (Foto: GLOBUSpress) Das Bein ist gebrochen, man reagiert allergisch auf einen Insektenstich oder muss nach einem Verkehrsunfall geborgen werden und ist auf Hilfe angewiesen … Vor allem im wohlverdienten Urlaub im Ausland wird ein Unfall zur scheinbar …

weiter....