Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Unfälle

Themen - Archiv: Unfälle

16% mehr Verkehrstote im ersten Quartal 2011

742 Menschen kamen in den ersten drei Monaten 2011 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Das waren 104 Menschen oder 16% mehr als in den Monaten Januar bis März 2010. Ein Grund für diese starke Zunahme dürften die unterschiedlichen Witterungsbedingungen bis Mitte März dieses Jahres …

weiter....

Mehr Verletzte, aber weniger Verkehrstote im Oktober

Im Oktober 2010 wurden 334 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen getötet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 13% weniger als im Oktober 2009. Erstmals seit Juni dieses Jahres gab es wieder eine Zunahme bei der Zahl der Verletzten, und zwar um 4,1% auf 36 100 Personen. Insgesamt …

weiter....

Zahl der Verkehrstoten auch im September 2010 rückläufig

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kamen im September 2010 bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland 372 Menschen ums Leben. Das waren 5,1% weniger als im September des Vorjahres. Die Zahl der Verletzten ging im gleichen Zeitraum um 4,3% auf 36 500 zurück. Insgesamt wurden im September 2010 rund 199 800 …

weiter....

Trotz mehr Unfällen fast 23% weniger Verkehrstote

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben im August 2010 in Deutschland 298 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen. Das waren 88 Personen oder 23% weniger als im August des Vorjahres. Um 11% auf 35 400 zurückgegangen ist auch die Zahl der Personen, die Verletzungen davontrugen. Insgesamt ereigneten sich im August 2010 …

weiter....

Führerschein mit 17 Jahren – Ein Erfolgsmodell

Fünf Jahre testen. Dann Nägel mit Köpfen machen. So entstehen gute Gesetze. Der Führerschein mit 17 ist ein Beispiel dafür. Selten war ein Versuch so erfolgreich und so wirksam: Deutlich weniger Unfälle bei Führerschein-Neulingen, die nur begleitet führen. Das macht die Straßen sicherer. Denn Fahranfänger sind die für die Verkehrssicherheit …

weiter....

19 Prozent weniger Tote auf deutschen Straßen

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kamen in den ersten drei Monaten dieses Jahres 660 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben. Das waren 152 Personen oder 19% weniger als in den Monaten Januar bis März 2009. Etwas weniger zurückgegangen ist die Zahl der Verletzten mit – 10% auf …

weiter....

Zahl der Verkehrstoten auch im Februar 2010 stark gesunken

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben im Februar 2010 in Deutschland 201 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen. Das waren 48 Personen oder 19% weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Um 11% auf 19 900 zurückgegangen ist auch die Zahl der Personen, die Verletzungen davontrugen. Insgesamt ereigneten sich 185 000 Straßenverkehrsunfälle im …

weiter....

Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2009 auf einem neuen Tiefstand

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kamen im Jahr 2009 auf deutschen Straßen 4 160 Menschen ums Leben. Das waren 317 Getötete oder 7,1% weniger als ein Jahr zuvor. Damit hat sich auch im Jahr 2009 die positive Entwicklung der letzten Jahre fortgesetzt: die Zahl der Getöteten erreichte den …

weiter....

5% mehr Tote auf deutschen Straßen

5% mehr Tote auf deutschen Straßen im Oktober 2008 Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben im Oktober 2008 bei Straßenverkehrsunfällen 418 Menschen, das waren 5,3% oder 21 Personen mehr als im Oktober 2007. Weitere 37 000 Personen wurden verletzt, eine Zunahme um 3,3% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Insgesamt …

weiter....