Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Umsatzrückgang

Themen - Archiv: Umsatzrückgang

Lamborghini fährt Produktion zurück

Nach einem historischen Geschäftserfolg im Jahr 2008 verzeichnete Automobili Lamborghini im Jahr 2009 einen Umsatzrückgang. Im Zuge der Krise der weltweiten Automobilmärkte sank der Umsatz von 478,8 Mio. auf 281 Millionen Euro. Die weltweiten Auslieferungen sanken um 37,7 % von 2430 auf 1515 Einheiten. Die weltweite Rezession betraf alle größeren …

weiter....

4. Quartal 2009: Umsatzrückgang im Dienstleistungsbereich um 5,1%

Nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sank im vierten Quartal 2009 der Umsatz in ausgewählten Dienstleistungsbereichen im Vergleich zum vierten Quartal 2008 nominal um insgesamt 5,1%. Dabei waren in allen betrachteten Wirtschaftsabschnitten gegenüber dem Vorjahresquartal Rückgänge zu verzeichnen. So verringerten sich die Umsätze bei den freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen …

weiter....

2008: Renault erzielt Nettoergebnis von 599 Millionen Euro

– Umsatzrückgang um sieben Prozent auf 37,791 Milliarden Euro – Operative Marge von 212 Millionen Euro – Aktienwert sinkt gegenüber 2007 um 666 Millionen Euro „2008 stand im Zeichen der weltweiten, außergewöhnlich harten Wirtschafts- und Finanzkrise. Bereits im Juli hat Renault sich den neuen Marktgegebenheiten angepasst und einen zusätzlichen Aktionsplan …

weiter....

BGA: Finanzmarktkrise verhagelt Jahresbilanz im Außenhandel

„Die Jahresbilanz des deutschen Außenhandels bleibt hinter den Erwartungen zurück. Nach einem großartigen Start mit Wachstumsraten im zweistelligen Bereich brach der deutsche Außenhandel zum Jahresende ein. Sowohl die Ausfuhren insgesamt, als auch die Ausfuhren in die EU-Länder gingen zurück. Lediglich bei den Exporten in Drittländer konnte noch ein geringes Wachstum …

weiter....

Konjunktur kühlt deutlich ab

Wirtschaftslagebericht IHK Heilbronn-Franken für das 4. Quartal 2008 Im IHK-Bezirk Heilbronn-Franken hat sich der konjunkturelle Abwärtstrend im 4. Quartal 2008 mit zunehmendem Tempo fortgesetzt. Betroffen waren vor allem die Industrie, der Großhandel und die Dienstleister. Die Geschäftslage in diesen Branchen hat sich spürbar verschlechtert. Mit Abstand am besten behauptet sich …

weiter....

BMW Group: 2008 moderater Absatzrückgang

BMW Group: 2008 moderater Absatzrückgang von 4,3% Jahresabsatz von MINI und Rolls-Royce erreicht neue Bestmarken / BMW Group weltweit führender Anbieter von Premiumfahrzeugen / Dezember weiterhin von Kaufzurückhaltung geprägt Angesichts der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise konnte die BMW Group im Gesamtjahr 2008 beim Absatz erwartungsgemäß nicht an das Rekordergebnis des …

weiter....

Großhandelsumsatz im November 2008 gesunken

Großhandelsumsatz im November 2008 real um 3,2% gesunken Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) setzte der Großhandel in Deutschland im November 2008 nominal 4,1% und real 3,2% weniger um als im November 2007. Damit mussten die Unternehmen die größten Umsatzrückgänge für den Berichtsmonat November seit 2003 hinnehmen. Im Vergleich …

weiter....

Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe im Oktober 2008 real gesunken

Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe im Oktober 2008: Real – 3,3% zum Vorjahr Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, verzeichnete das Verarbeitende Gewerbe nach vorläufigen Angaben im Oktober 2008 arbeitstäglich bereinigt einen realen Umsatzrückgang von 3,3% gegenüber dem Oktober 2007 (nach revidiert – 2,4% im September 2008). Der Inlandsumsatz nahm im …

weiter....

Umsatz im verarbeitenden Gewerbe im September 2008

Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe im September 2008: Real – 2,0% zum Vorjahr Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, verzeichnete das Verarbeitende Gewerbe nach vorläufigen Angaben im September 2008 arbeitstäglich bereinigt einen realen Umsatzrückgang von 2,0% gegenüber dem September 2007 (nach revidiert + 2,6% im August 2008). Der Inlandsumsatz fiel im …

weiter....