Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Therapie

Themen - Archiv: Therapie

Das Schüssler Salz Nr. 6, Kalium Sulfuricum

Schüssler Salze sind homöopathisch aufbereitete Mittel, die in Form von Tabletten aufgenommen werden. Die kleinen Tabletten lösen sich durch lutschen auf, sodass die Mineralstoffe von der Mundschleimhaut in den Körper aufgenommen werden können. Alle Schüssler Salze sind auf den deutschen Homöopathen Dr. Wilhelm Schüssler zurückzuführen. Die Biochemie nach Schüssler basiert …

weiter....

Volkskrankheit Arthrose: Operation oder Therapie?

Gerötete Haut und angeschwollene Gelenke sind ernste Anzeichen einer Arthrose. Sie ist die weltweit am häufigsten auftretende Erkrankung der Gelenke und kann sich sowohl schleichend als auch urplötzlich bemerkbar machen. In Deutschland leiden über fünf Millionen Menschen an arthrosebedingten Schmerzen, dreimal so viele kämpfen zumindest zeitweise mit Beschwerden. Arthrose gehört …

weiter....

Immer mehr Vorschulkinder müssen zur Sprachtherapie

Deutsche Sprache schwere Sprache? Allein die DAK musste im vergangenen Jahr für rund 15.000 Kinder unter sieben Jahren eine Sprachtherapie genehmigen. Damit hat sich die Anzahl der behandelten Kinder in dieser Altersgruppe innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Während für die Vorschulkinder die Zahl der Verordnungen stieg, sank sie dagegen …

weiter....

Osteopathie – das sanfte Behandeln mit den Händen

Nur mit den Händen heilen, ohne Medikamente. Das hört sich im ersten Moment nicht nach wirksamer Therapie an, aber immer mehr Eltern vertrauen der Osteopathie, die auf sanfte Weise ihrem Nachwuchs helfen soll. Und immer mehr Heilpraktiker und Ärzte bilden sich speziell für die Behandlung von Kindern fort. Das Geschäft …

weiter....

Die Mistel in der Krebstherapie

Heute gehören Mistelpräparate zu den am meisten verordneten Arzneimitteln in der komplementären (ergänzenden) Krebstherapie und sind damit zu einer biologischen Standardtherapie in der Onkologie geworden. Was Viele nicht wissen: Die Misteltherapie ist keine Alternative zur schulmedizinischen Therapie. Im Gegenteil – sie ergänzt die etablierten Standardtherapien sinnvoll zu einer umfassenderen und …

weiter....

Sparen auf Kosten der Gesundheit

Kooperationsverträge zwischen Unternehmen sind keine Seltenheit. Selbst in der Gesundheitsbranche häufen sich Preisnachlassvereinbarungen zwischen Krankenversicherungen und Arzneimittelherstellern. Wie das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de berichtet, haben solche Übereinkünfte jedoch auch Schattenseiten. Zunächst einmal bieten derartige Sortimentsverträge mit Arzneimittelherstellern große Einsparmöglichkeiten für Krankenversicherungen. Kunden der entsprechenden Versicherung erhalten dabei ein wirkstoffgleiches Präparat aus dem …

weiter....

Fast jedes zweite Schulkind in Therapie

Kindsein ist heutzutage nicht immer ein Kinderspiel. Immer mehr Kinder wachsen mit getrennt lebenden Eltern auf, sie lernen in immer größeren Klassen und absolvieren das Abitur in zwölf Jahren. Verständlich also, dass Eltern ihren Kindern den bestmöglichen Start ins Leben ermöglichen und sie fördern möchten. In einer Forsa-Umfrage im Auftrag …

weiter....

Nichts für Frostbeulen: Therapie in der Kältekammer

Schmerzlinderung durch nie erlebte Kälte – kaum vorstellbar, aber wahr. Die Patienten steigen in eine Minus 120 Grad kalte Kammer und kommen nicht nur schmerzfrei sondern auch euphorisiert wieder heraus. Das Nachrichtenportal news.de erklärt, wie die neue Behandlungsmethode gegen Rheuma & Co helfen kann. Minus 120 Grad sind Temperaturen, die …

weiter....

Therapie nach Postleitzahl?

Das reparaturbedürftige Auto kommt in die Werkstatt, wer es an den Zähnen hat, wendet sich an seinen Zahnarzt und wer eine kranke Seele hat, sucht Hilfe bei einem Psychotherapeuten. Doch anders als in der Werkstatt oder beim Zahnarzt, gibt es beim Therapeuten keinen detaillierten Kostenvoranschlag, der erklärt, was genau gemacht …

weiter....

Therapiestunden in Kopenhagen

Wenn die Klimakonferenz von Kopenhagen einen Wert hatte, dann die Erkenntnis, dass derlei globale Spektakel offenbar nicht geeignet sind, um globale Probleme zu lösen. Denn in Wirklichkeit geht es nicht ums Kohlendioxid, sondern um weitaus irrationalere Ziele. Wie einst bei Olympia werden in Kopenhagen nationale Eitelkeiten, ökonomische Interessen, aber auch …

weiter....