Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Syrien

Themen - Archiv: Syrien

China und der syrische Bürgerkrieg

Der künftige Machthaber in Peking, Noch-Vizepräsident Xi Jinping, hat sich gestern im Weißen Haus mit Barack Obama getroffen. Noch gilt letzterer er als mächtigster Mann der Welt, aber dieses Rollenmodell könnte schon in wenigen Jahren auf den Chinesen übergehen. Der herrscht über 1,3 Milliarden Menschen und in seiner Amtszeit überflügelt …

weiter....

Diktator Assad ist nicht so verloren, wie es scheint

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat zugeschlagen. Zwei Exil-Syrer – „mutmaßliche Spione“ heißt es politisch und juristisch korrekt – wurden festgenommen, einer 47, der andere 34 Jahre alt. Beide sollen für den syrischen Auslandsgeheimdienst gearbeitet haben. Man hat sie offenbar seit Langem beobachtet und – wie in solchen Fällen üblich – …

weiter....

Der arabische Frühling hat die EU kalt erwischt

Zuerst verschlief sie die Demokratiebewegungen in Tunesien und Ägypten. Zu spätes Handeln, ineffizientes Eingreifen – das will sich die EU jetzt nicht mehr vorwerfen lassen. Im Fall von Libyen und Syrien zeigt die Gemeinschaft nun endlich Flagge. Über Tripolis bombt die Nato und für Damaskus hat die EU ein strenges …

weiter....

Der nächste Diktator

Massaker in Syrien – seit Ausbruch der Proteste vor fünf Wochen erlebte das Land die bisher schwersten Exzesse von Regierungsgewalt. Mit Entsetzen wird die Welt ein weiteres Mal Zeuge, wie ein arabisches Regime versucht, seine sich nach Freiheit sehnende Bevölkerung zusammenzuschießen. Die Konfrontation zwischen dem Thronerben Bashar Assad und seinen …

weiter....

Befeuert im Irrglauben

Wie falsch es war, in Libyen einen Krieg gegen den Gewaltherrscher Muammar al-Gaddafi anzufangen, zeigt sich jetzt. Die Koalition der westlichen Willigen hat sich zur Konfliktpartei gemacht. Und damit zum Brandbeschleuniger in einer riesigen Region zwischen Libyen und Syrien, die vor gewaltigen Umbrüchen steht. Völlig zur Unzeit, denn wer immer …

weiter....

Die zerstörten Weltbilder des Westens

Wer in den vergangenen Tagen nüchtern die deutschen Medien verfolgte, rieb sich verwundert die Augen: Wie konnte es sein, dass die Doktorarbeit eines Ministers sämtliche Debatten bestimmte, während der Aufbruch Arabiens fast schon zur Marginalie verkam? Die Dissertation des Herrn zu Guttenberg wird in fünf Jahren vergessen sein; die gegenwärtigen …

weiter....

Entsendung eines US-Botschafters nach Syrien

Wer im Nahen Osten etwas erreichen will, kommt an Syrien nicht vorbei. Das hat nun auch US-Präsident Obama erkannt und schickt nach fast fünfjähriger Unterbrechung wieder einen Botschafter nach Damaskus. Vorgänger Bush führte das arabische Land noch als Schurkenstaat und versuchte den jungen Präsidenten Assad zu isolieren. Das war kontraproduktiv. …

weiter....

Keine Chance, leider!

Selbst wenn Ehud Olmert ein Politiker von Format wäre, der Versuch der Türken, zwischen Israel und Syrien zu vermitteln, hätte kaum Aussicht auf Erfolg. Israels Premierminister fehlt nahezu jedes Ansehen in der Bevölkerung und ihm steht eine Anklage wegen des Verdachts der Korruption ins Haus. Deshalb wird ihm nicht nur …

weiter....