Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Studiengebühren

Themen - Archiv: Studiengebühren

Abschaffung der Studiengebühren in NRW

Nun hat Rot-Grün es doch geschafft: Studiengebühren werden in NRW vom Wintersemester an nicht mehr erhoben. Die Linken haben es möglich gemacht. Ohne sie hätten Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihre Stellvertreterin Sylvia Löhrmann schlecht ausgesehen. Was viele Studenten bejubeln werden, ist für die Universitäten eine wackelige Angelegenheit. Denn fest steht …

weiter....

Neuwahl-Taktik

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat der Linkspartei mit Neuwahlen für den Fall gedroht, dass die Linkspartei ihre „Blockadepolitik“ bei der Abschaffung der Studiengebühren nicht aufgebe. Eine Ankündigung, bei der sich die Linken verwundert die Augen gerieben haben dürften. Schließlich fordert die Linkspartei Rot-Grün seit Monaten auf, die Abschaffung der Beiträge schneller …

weiter....

Rot-Grün und Linke streiten um Studiengebühren

Im Wahlkampf waren sich Rote, Grüne und Dunkelrote noch weitestgehend einig: Die Studiengebühren, ungeliebte Maßnahme der CDU-FDP-Regierung, müssen wieder weg, die Universitäten des Landes brauchen gleichwertigen Ersatz. Doch von der Einigkeit ist nicht viel übrig geblieben. Halsstarrig beharren sowohl die Regierungsparteien wie der mal heimliche, mal unheimliche dritte Koalitionspartner, die …

weiter....

Studiengebühren – Abschreckend

Es ist ja politisch mindestens ungeschickt, eine brisante Studie in der Schublade zu lassen. Tausende junge Menschen lassen sich von Studiengebühren abschrecken, steht darin. Dass Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) mit Blick auf den Bildungsgipfel am Mittwoch befand, das Papier sei zu heiß, ist eine Bevormundung und Brüskierung der Öffentlichkeit. Zum …

weiter....

Bezahl-Studium

Deutschland bildet zu wenig Akademiker aus. Die Wirtschaft geht deswegen jetzt mit einem neuen Finanzierungsmodell hausieren, das mehr Studenten an die Unis bringen soll. Aber damit allein ist das Problem längst nicht gelöst. Der Vorstoß zielt auf eine zunehmende Privatfinanzierung der deutschen Unis nach amerikanischem Vorbild. In den USA sind …

weiter....

Hessische Spannungen

Nun, im zweiten Anlauf hat es also geklappt: Die hessische Landtagsmehrheit aus SPD, Grünen und Linken hat die ungeliebten Studiengebühren wieder abgeschafft. Es war klar, dass Roland Koch mit seinem Coup gegen den ersten, mit Fehlern behafteten Gesetzentwurf nur einen Aufschub erreichen konnte. Sein vorrangiges Ziel war freilich, die SPD-Rivalin …

weiter....