Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Studenten

Themen - Archiv: Studenten

Die besten Studentenstädte der Welt

Europa überragt die USA in einem neuen Ranking, das die weltbesten Städte für Studenten listet. Dieses wird heute erstmals von den Forschungsspezialisten hinter den QS World University Rankings(R) herausgegeben. Paris führt darin die Tabelle vor London, Boston und Melbourne an mit insgesamt sechs europäischen Städten in den Top Ten. Singapur …

weiter....

Private Krankenversicherung für Studenten

Studenten haben die Möglichkeit, sich von der Krankenversicherungspflicht befreien zu lassen und sich für eine private Krankenversicherung zu entscheiden. Da sie in der Regel über geringe finanzielle Mittel verfügen, sind viele Studenten auf einen Nebenjob angewiesen. Das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de informiert darüber, welche Punkte bezüglich der Ausübung solcher Tätigkeiten zu beachten …

weiter....

4% mehr Studienanfänger im Studienjahr 2010

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) nahmen im Studienjahr 2010 (Sommersemester 2010 und Wintersemester 2010/2011) rund 442 600 Erstsemester ein Studium an Hochschulen in Deutschland auf. Im Vergleich zu 2009 ist die Zahl der Erstimmatrikulierten um mehr als 4% gestiegen. Knapp die Hälfte der Studienanfänger (220 200) war weiblich. …

weiter....

Bildung – Unternehmen investieren mehr als 2 Milliarden Euro

Unternehmen in Deutschland haben im vergangenen Jahr mindestens 2,2 Milliarden Euro in die Hochschulbildung investiert. Damit wendeten die Unternehmen doppelt so viel Geld für die akademische Bildung auf wie für Forschungsprojekte an Hochschulen. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und des Stifterverbands …

weiter....

Deutschlands Studenten zahlen happige Mieten

Das Studentenleben wird nicht nur durch Studiengebühren getrübt: Wie Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, in einer Liste aller großen deutschen Uni-Städte zeigt, belasten auch die Mieten das ohnehin knappe studentische Budget. Eine Lösung ist die Wohngemeinschaft: Hier können Studenten bis zu 39 Prozent Miete sparen. Die teuerste Uni-Stadt der Republik …

weiter....

6% mehr BAföG-Empfänger im Jahr 2009

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erhielten im Jahr 2009 in Deutschland rund 873 000 Personen Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Das waren 51 000 oder 6% mehr als im Vorjahr. Unter den Geförderten waren knapp 323 000 Schülerinnen und Schüler sowie 550 000 Studierende. Während die Zahl der geförderten …

weiter....

Stipendienprogramm – Ein Herz für die Elite

Schwarz-Gelb hat ein seltenes Talent, die falschen Signale zu geben. Als hätte sich die Koalition nicht schon eine blutige Nase geholt, als sie der Hotelierbranche ein Spezial-Steuergeschenk machen wollte. Nein, nun legen sie noch eins drauf: „Schwarz-Gelb fördert Elite-Studenten“ lautet heute so manche Schlagzeile. Und schon ist es wieder da, …

weiter....

Schavan verteidigt neue Stipendienregelung

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Annette Schavan, die auch Bundesbildungsministerin ist, hat angesichts der angespannten politischen Stimmung Union und FDP aufgefordert, „gut über alle anderen zu reden“. In einem Video-Interview mit der Leipziger Volkszeitung“ sagte Frau Schavan, nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, brauche die Koalition „kein Selbstfindungsseminar“, es genüge „ein gutes Zusammenspiel …

weiter....

Bafög-Satz steigt auf monatlich 670 Euro

Zum Wintersemester sollen die Bafög-Sätze für Studenten um zwei Prozent erhöht werden. Das geht aus einem Eckpunktepapier des Bildungsministeriums hervor, das der „Rheinischen Post“ vorliegt. Der Bafög-Höchstsatz wird wegen einer zusätzlichen Erhöhung für die Kranken- und Pflegeversicherung sogar von derzeit 648 auf 670 Euro monatlich steigen. „Um Schülern und Studierenden …

weiter....

Studenten erhalten lediglich 13,40 Euro mehr Bafög

Die geplante Bafög-Erhöhung wird Studenten in Deutschland nur maximal 13,40 Euro mehr bringen. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ berichtet, geht dies aus der Bafög-Novelle hervor, die das Bundeskabinett voraussichtlich am kommenden Mittwoch verabschieden wird. Demnach sollen die Bedarfssätze um zwei Prozent steigen. Laut Bundesbildungsministerium beläuft sich der Bafög-Höchstsatz dann auf 670 …

weiter....