Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Strom (page 6)

Themen - Archiv: Strom

Stromspar-Tipps für Fortgeschrittene

In Deutschland herrscht Krise – zumindest wird einem das in den aktuellen Medien so mitgeteilt. Viele Verbraucher achten daher darauf, nicht allzu viel Geld auszugeben – und das nicht zuletzt bei der Stromversorgung. Wie tatsächlich effektiv gespart werden kann, verrät das Verbraucherportal preisvergleich.de. Neben denn bekannten Maßnahmen wie Stoßlüften, Heizungen …

weiter....

Hochspannung im Strommarkt

Gut zehn Jahre nach der Liberalisierung des Strommarktes werden mit dem Verkauf des Eon-Höchstspannungsnetzes die Strukturen für besseren Wettbewerb geschaffen: Erstmals trennt sich ein Branchenriese von Teilen seines Netzes und kann Konkurrenten nicht mehr den Zugang zu den Leitungen erschweren. Verbraucher sollten jedoch nicht erwarten, dass nun die Strompreise purzeln. …

weiter....

Strom aus der Sahara?

Solarkraftwerke in der Sahara könnten immense Mengen CO2-freien Strom erzeugen, nur wie kommt er zu uns? Und wie kann man die nächtlichen Produktionspausen überbrücken? Nur wenn es gelingt, den Sahara-Strom mit nur geringem Verlust nach Europa zu transportieren, macht das Großprojekt in der afrikanischen Wüste Sinn. Dass man in sonnenreichen …

weiter....

Heizmethoden im Vergleich

Gerade an knackig kalten Wintertagen kommt es vor, dass die Heizung nicht ausreicht, um die Wohnung auf Wohlfühl-Temperatur zu bringen. Gerade in Räumen, wo es keine separaten Heizkörper gibt, greifen viele gern auf flexible elektrische Heizer zurück. Das Verbraucherportal preisvergleich.de hat die Geräte hinsichtlich ihres Stromverbrauchs unter die Lupe genommen. …

weiter....

Strom bleibt teuer: Der clevere Verbraucher vergleicht und spart

Von günstigeren Strompreisen noch keine Spur: Trotz sinkender Brennstoffpreise bleiben die Energiekosten weiterhin hoch, da sich zahlreiche Stadtwerke und Energieversorger zu teuer eingedeckt haben. Verbraucher haben daher die Vorteile des Online-Anbietervergleiches bereits für sich entdeckt: Die Mehrheit der FinanceScout24-Nutzer vergleicht die Strompreise mit einem Online-Stromtarifrechner und versucht damit, gezielt die …

weiter....

Erneuerbare Energien decken 2020 fast die Hälfte des Strombedarfs

Erneuerbare Energien decken 2020 fast die Hälfte des deutschen Strombedarfs / Versorgung jederzeit gewährleistet Die Erneuerbaren Energien decken im Jahr 2020 mit einem Anteil von rund 47 Prozent fast die Hälfte des deutschen Strombedarfs. Gleichzeitig ist eine sichere Stromversorgung auch zur Zeit der höchsten Stromnachfrage gewährleistet. Das geht aus der …

weiter....

HSE beteiligt sich an Offshore-Windpark in der Nordsee

1,4 Milliarden Kilowattstunden Strom ab 2013 Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE), die Stadtwerke München (SWM) und weitere Partner werden über eine gemeinsame Gesellschaft einen Offshore-Windpark in der Nordsee mit einer Gesamtleistung von 400 Megawatt (MW) bauen und betreiben. Es werden 80 Windenergieanlagen mit einer Leistung von jeweils fünf MW …

weiter....

Über die Hälfte der Stromversorger erhöht die Preise

Mindestens 517 der rund 900 deutschen Stromversorger erhöhen die Preise für die Grundversorgung im Januar und Februar 2009, darunter auch der größte Anbieter E.ON. Insgesamt sind rund 48 Millionen Bundesbürger von den durchschnittlichen Preiserhöhungen um 8,34 Prozent betroffen. Der zweitgrößte Anbieter, die RWE, will die Strompreise zum 01. April um …

weiter....

Durchschnittserlös für Strom 2007 gestiegen

Durchschnittserlös für Strom 2007 um 6,9% gestiegen Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, betrug im Jahr 2007 der vorläufige Durchschnittserlös (Grenzpreis) für Strom 8,57 Cent je Kilowattstunde. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Grenzpreis damit um 6,9% gestiegen. Der Grenzpreis ist gesetzlich definiert als Durchschnittserlös der Versorgungsunternehmen je Kilowattstunde Strom, …

weiter....

Verbraucher-preise September 2008

Verbraucherpreise September 2008: + 2,9% zum Vorjahr Leichte Entspannung hält an, Gaspreise steigen Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist der Verbraucherpreisindex für Deutschland im September 2008 gegenüber September 2007 um 2,9% gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat August 2008 verringerte sich der Index um 0,1%. Der Preisauftrieb hat sich weiter …

weiter....