Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Strassenverkehr (page 3)

Themen - Archiv: Strassenverkehr

Übung macht den Meister

Um auch brenzligen Situationen im Straßenverkehr souverän zu begegnen, bieten viele Automobilhersteller Fahrsicherheitstrainings an Als langjährige Führerscheinbesitzer verfügen die meisten Autofahrer über Routine im Straßenverkehr, mit der sie den Alltag auf vier Rädern souverän meistern. Extrembedingungen wie durch Aquaplaning blockierte Räder, schnee- oder eisbedeckte Fahrbahnen, eine plötzliche Notbremsung oder Übersteuern …

weiter....

ACE – Verkehrslagebericht: Bettenwechsel und Wettkämpfe sorgen für Verkehr

ACE-Verkehrslagebericht: Wochenende 06.02 – 08.02.2009 So viel Verkehr auf Straßen und Skipisten war lange nicht mehr. Am kommenden Wochenende wird die automobile Karawane in den Wintersportgebieten unterwegs sein und streckenweise für Behinderungen sorgen, berichtete der ACE Auto Club Europa in Stuttgart. Bettenwechsel: In Mecklenburg-Vorpommern und in Sachsen beginnen am 9. …

weiter....

Bußgeldkatalog 2009 – Verkehrssünder werden verstärkt zur Kasse gebeten

Nachdem das Kabinett den Entwurf des Bundesverkehrsministers zur Erneuerung des Bußgeldkatalogs verabschiedet hat, sollen Verkehrsrowdys jetzt verstärkt zur Kasse gebeten werden. Höchstgeschwindigkeit Das geänderte Straßenverkehrsgesetz sieht nach Auskunft der ARAG Experten durchgängig höhere Bußgelder für das Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit vor. Wer in der Vergangenheit beispielsweise zwischen 21 und 25 …

weiter....

Höhere Bußgelder für Verkehrssünder

Schlechte Zeiten für Raser – ab Februar werden Geschwindigkeitsüberschreitungen, aber auch aggressives Fahrverhalten und Alkohol am Steuer härter bestraft Zum 1. Februar 2009 tritt der neue Bußgeldkatalog in Kraft. In vielen Fällen wird das bisherige Bußgeld verdoppelt. Wer in einer Ortschaft die zulässige Geschwindigkeit überschreitet, zahlt dann 80 bis 760 …

weiter....

Weniger Tote auf deutschen Straßen im November 2008

13% weniger Tote auf deutschen Straßen im November 2008 Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben im November 2008 288 Menschen auf deutschen Straßen. Das waren 42 Personen oder 13% weniger als im November 2007. So wenige Verkehrstote wurden noch nie in einem November seit Einführung der Statistik im …

weiter....

5% mehr Tote auf deutschen Straßen

5% mehr Tote auf deutschen Straßen im Oktober 2008 Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben im Oktober 2008 bei Straßenverkehrsunfällen 418 Menschen, das waren 5,3% oder 21 Personen mehr als im Oktober 2007. Weitere 37 000 Personen wurden verletzt, eine Zunahme um 3,3% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Insgesamt …

weiter....

Praktische Fahrtipps für den Winteralltag

Keine Angst vor Schnee: Die praktischen Tipps des GTÜ Winter-Ratgebers helfen Autofahrern sicher durch die kalte Jahreszeit Auf Schnee und Glätte sind Winterreifen, ein sanfter Gasfuß und eine gefühlvolle Fahrzeugbedienung gefragt. Durchdrehende oder blockierte Räder schaffen meist Probleme – das Fahrzeug kann ausbrechen. Deshalb in der Ebene auf Glätte durchaus …

weiter....

Sicher durch die kalte Jahreszeit

Bei winterlichen Straßenverhältnissen sollten Autofahrer auf Vorsicht setzen Ein weißer Winter – für Kinder der Höhepunkt des Entzückens. Autofahrer dagegen sehen Schnee und Eis meist nüchterner, nämlich als eine ernst zu nehmende Gefährdung im Straßenverkehr. Daher sollte es kein Pkw-Besitzer versäumen, sein Gefährt frühzeitig fit für die kalte Jahreszeit zu …

weiter....

Verantwortungsvolles Miteinander

Fahrrad- und Autofahrer sollten sich als Partner und nicht als Gegner im Straßenverkehr betrachten, denn durch gegenseitige Rücksichtnahme können viele Unfälle vermieden werden Mobilität wird in unserer heutigen Gesellschaft großgeschrieben. Gerade in Innenstädten ist es mit dieser allerdings nicht weit her: Stau und Parkplatznot machen Autofahrern in der City das …

weiter....

Vom Tannenbaum aufs Kreuz gelegt

Unverzichtbare weihnachtliche Accessoires können, falsch transportiert, zur Unfallgefahr im Straßenverkehr werden Eine geschmückte Tanne gehört zu Weihnachten wie Sonne zum Sommer. Oft wird der Baum schon Tage vor dem Fest ausgesucht. Wer den nötigen Platz hat, entscheidet sich auch gerne mal für ein größeres Exemplar. Sobald das Prachtstück glücklich erworben …

weiter....