Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Staatshilfe

Themen - Archiv: Staatshilfe

Tilgung der Staatshilfen durch die Aareal Bank

Die Aareal Bank weiß sich zu inszenieren. Exakt einen Monat, nachdem der Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin) seinen Garantierahmen für die Hypo Real Estate (HRE) mit neuen Bürgschaften wieder über die Marke von 100 Mrd. Euro gehievt hat, und sinnigerweise wenige Tage, bevor ab Juli die Gebühren für die Staatshilfen steigen, gibt …

weiter....

General Motors Europe: Kommt die Kanzlerin mit Scheck oder Absage?

Es wird keine Lösung für Opel geben. Das Management von General Motors Europe (GME) strebt eine europäische Lösung an, die alle Werke in Europa und die beiden Marken Opel und Vauxhall umfasst. Frederick (Fritz) A. Henderson, Chief Operation Officer der GM-Zentral und der Europa-Chef Carl-Peter Forster legten jedenfalls gestern (3.3.2009) …

weiter....

Zukunft von Opel weiter offen

Auch nach einem Treffen der Unternehmensführung mit Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg heute (2. 3. 2009) in Berlin ist die Zukunft von Opel offen. Das vorgelegte Zukunftskonzept lasse noch viele Fragen offen und werde in den nächsten Wochen weiter geprüft, ehe über Staatshilfen, in welcher Form auch immer, entschieden werde, sagte …

weiter....

Winterkorn: Der Staat sollte sich raushalten

Harte Worte gegen mögliche Staatshilfen für Opel fand VW-Chef Martin Winterkorn in einem Interview für das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Winterkorn spricht sich klar gegen staatliche Unterstützung für den Wettbewerber aus. Auf die Frage, ob der Staat Opel retten solle, sagte Winterkorn: „Der Staat sollte sich raushalten.“ Wenn er punktuell einem …

weiter....

FDP warnt Staat vor Opel-Einstieg

FDP warnt Staat vor Opel-Einstieg: Staat dürfe seine notwendige Neutralität nicht aufgeben Die FDP hat die Bundesregierung und die Bundesländer mit Opel-Standorten vor jeder Form von Verstaatlichung im Zusammenhang mit der unklaren Zukunft der GM-Tochter gewarnt. Der Vizepräsident des Bundestages und Finanzexperte seiner Partei, Hermann Otto Solms, sagte gegenüber der …

weiter....

Staat hält bis zu fünf Milliarden Euro für Opel-Engagement für denkbar

Erstes Opel-Ablösungsmodell von GM gilt aber als wenig seriös Die Bundesregierung ist offenbar bereit, sich mit bis zu fünf Milliarden Euro an einer Opel-Rettung mit dem Ziel eines aus General Motors herausgelösten europäischen Opel-Modells zu beteiligen. Voraussetzung sei aber, so berichtet die Leipziger Volkszeitung unter Berufung auf maßgebliche Regierungskreise in …

weiter....

Brüderle: Staat kann Opel nicht freikaufen – betriebswirtschaftliche Lösung ist nötig

Zu dem gestern vom Aufsichtsrat der Adam Opel GmbH vorgelegten Rettungsplan erklärt der Stellvertretende Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Rainer BRÜDERLE: Der Staat kann Opel Hilfestellungen geben, er kann Opel aber nicht freikaufen. Entscheidend ist, dass die Opel-Sanierung auf betriebswirtschaftlichem und nicht auf staatswirtschaftlichem Weg erfolgt. Die Herauslösung von …

weiter....

Meister: Klare Spielregeln für Opel-Hilfen

Zur Diskussion über Hilfsmaßnahmen für den angeschlagenen Autohersteller Opel erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Michael Meister MdB: Der weltweite Automobilbau durchläuft eine tiefe Strukturkrise. Der Staat darf die notwendigen Strukturveränderungen nicht behindern. Er kann sie allenfalls unterstützend flankieren. Opel ist als Tochterunternehmen von General Motors besonders betroffen. Staatliche …

weiter....

Arbeitsminister Scholz ist gegen Hilfe für Schaeffler – Keine Hilfe für Nerzmantelträger

Scholz zu Schaeffler: Rettung von Arbeitsplätzen hat Vorrang vor der Sicherung von Eigentumsverhältnissen: „Man kann nicht im Nerzmantel nach Staatshilfe rufen.“ Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) hat sich gegen Staatshilfen für den hoch verschuldeten Schaeffler-Konzern ausgesprochen, mit denen die Eigentumsverhältnisse im Unternehmen gesichert werden. „Man kann nicht im Nerzmantel nach Staatshilfe …

weiter....