Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Sparkasse

Themen - Archiv: Sparkasse

Sparkassen wollen Verbundgeschäft aus der WestLB herauslösen

Zwei Wochen vor dem Ablauf der von der EU-Kommission gesetzten Frist liegt ein neues Modell für die WestLB auf dem Tisch. Nach Informationen der „Rheinischen Post“ haben die rheinischen Sparkassen vorgeschlagen, dass ein Teil aus der Landesbank herausgelöst wird, der das Geschäft mit den Sparkassen, die Zentralbank-Aktivitäten und den Zahlungsverkehr …

weiter....

Kostenfalle Geldabheben

Wer mit seiner EC-Karte an einem Automaten, der nicht zu seiner Hausbank gehört, Geld abhebt, wird mit dem nächsten Kontoauszug vielleicht eine böse Überraschung erleben. Wie die Zeitschrift Finanztest berichtet, haben von 64 überprüften Banken 33 ihre Gebühren für die Nutzung von Fremdautomaten erhöht. Das Finanzportal geld.de zeigt, wie sich …

weiter....

WestLB Dauerstreit

Wer geglaubt hat, das Pokerspiel um die Rettungskation für die WestLB sei mit der Gründung der „Bad Bank“ 2009 vorbei, der war blauäugig. Erstens muss die EU-Kommission genau prüfen, wie sich die Milliarden-Kapitalspritze des Bundes mit dem Beihilferecht verträgt, und zweitens muss sichergestellt sein, dass die Lasten für die Risiken …

weiter....

Natürlich müssen die Banken zahlen

Dass Banken und Sparkassen ihren Kunden die Kosten fürs Geldabheben an fremden Automaten erstatten, ist eine Selbstverständlichkeit. Schließlich kann der Kunde nichts dafür, dass seine Karte nicht funktioniert. Verantwortung tragen vielmehr die Banken. Sie wollten aus Sicherheitsgründen den Chip statt des weniger störanfälligen Magnetstreifens auf der Karte. Also müssen sie …

weiter....

Gehälter der Sparkassen-Chefs – Nichts zu verbergen

Gehälter von Sparkassen-Vorständen gehörten bislang zu den gut gehüteten Geheimnissen der Republik. Geldfragen verhandelte der Banker in der Regel mit dem Verwaltungsratsvorsitzenden unter vier Augen. Nun müssen Sparkassen und andere öffentliche Gesellschaften in NRW die Gehälter ihrer Manager veröffentlichen. Diese von der Landesregierung verordnete Transparenz-Offensive war längst überfällig. Was für …

weiter....

Banken im Test – nach Stiftung Warentest eine große Blamage

Die Stiftung Warentest hat im Sommer 2009 die Anlageberatung zahlreicher Banken und Sparkassen anhand von 147 Beratungsgesprächen getestet. Die Ergebnisse wurden nun veröffentlicht und fallen vernichtend aus: Von 21 getesteten Banken erreichten 3 (gerade noch) ein „Befriedigend“, 16 schnitten mit „Ausreichend“ ab, 2 fielen mit „Mangelhaft“ durch. Das Fazit also: …

weiter....

Sparkassen verklagen WestLB-Tochter

Der Westfälisch-Lippische Sparkassen- und Giroverband hat Klage gegen die WestLB-Tochter Westdeutsche Immobilienbank AG (Westimmo) eingereicht. Das berichtet die Essener WAZ-Gruppe. Unter dem Aktenzeichen 6 K 1033/09.MZ ist beim Verwaltungsgericht Mainz eine Klage des Sparkassenverbandes gegen den Immobilienfinanzierer anhängig. Hintergrund der Klage ist, dass die Westimmo für die Jahre 2008 und …

weiter....

WestLB – Der Finanzminister setzt eine Duftmarke

Wenige Tage, bevor der Bund und die Eigentümer der WestLB eine Einigung über die Hilfen für die Landesbank festgezurrt haben müssen, werden aus dem Hause Schäuble Äußerungen lanciert, die eigentlich nur die Rechtslage klarstellen. In Kurzform: Der Bund darf bei der WestLB nur einspringen, wenn die Sparkassen sich für leistungsunfähig …

weiter....

Webfehler im Rettungsfonds

Bislang galten Sparkassen als Gewinner der Krise. Verunsichert zogen manche Bürger ihr Guthaben von Privatbanken ab und brachten es den öffentlich-rechtlichen Instituten. Doch als einzelne Sparkassen auffielen, weil auch sie selbst hochbetagten Anlegern riskante (und nun wertlose) Lehman-Zertifikate angedreht hatten, war klar: Die Krise kann überall zuschlagen. Erst Recht bei …

weiter....

Sparkasse Köln-Bonn erhält 300 Millionen Euro

Die Sparkasse Köln-Bonn braucht frisches Kapital. In dieser Woche hat die zweitgrößte deutsche Sparkasse 300 Millionen Euro vom Rheinischen Sparkassenverband erhalten, der ihr (über eine Tochter) Genussscheine abnimmt, wie Norbert Minwegen, der Sprecher der Sparkasse bestätigte. Genussscheine sind Papiere, mit denen sich der Käufer für eine begrenzte Zeit (meist fünf …

weiter....