Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Silvio Berlusconi

Themen - Archiv: Silvio Berlusconi

Der Regierungschef ist ein Klotz am Bein seines Landes

Silvio Berlusconi hat seinen Rückzug angekündigt. Der „Cavaliere“ will 2013 nicht wieder zur Wahl zum Regierungschef antreten. Die Welt der Politik verliert einen, der vielleicht wollte, aber nicht konnte. Der Boulevard büßt einen Schlagzeilenlieferanten ein. Aber es werden andere kommen. Was soll’s? Geht der Rückzug des Konservativen also allenfalls Italien …

weiter....

Berlusconis Niederlage

Als Silvio Berlusconi gestern beim Treffen mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu vor einem Gemälde aus dem 19. Jahrhundert stand, das den Leier spielenden Gott Apollo mit neun Musen zeigt, überkam ihn die Selbstironie: „Das ist Bunga Bunga aus dem Jahr 1811“, sagte er. Der italienische Premier spielte auf seine …

weiter....

Berlusconis Tage sind gezählt

Wer seine Hausmacht verliert, dessen Tage sind gezählt, ob früher oder später. Der Verlust seiner Heimatstadt Mailand bei den Kommunalwahlen ist deshalb eine Katastrophe für Silvio Berlusconi. Zum einen persönlich: Hier wurde er geboren, hier hat er zunächst als Bau- dann als Medienunternehmer sein Firmenimperium aufgebaut und eben von Mailand …

weiter....

Berlusconis Sexprozess

Fast jeden Prozess gegen ihn hat der langjährige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi bisher an sich abtropfen lassen. Staatsanwälte sind dem Juristen und Milliardär schon seit Jahren verhasst. Er fühlt sich von ihnen verfolgt, schließlich sei er in keinem einzigen Verfahren verurteilt worden, betont er immer wieder. Der letzte Korruptionsprozess gegen …

weiter....

Berlusconi maßlos

Silvio Berlusconi schien bisher mit einer Extraportion Teflon beschichtet zu sein. An Angriffen gegen ihn hat es in den beinahe zwei Jahrzehnten, die er nun in der italienischen Politik ist, nicht gemangelt. Alle glitten an ihm ab. Immer wieder konnte Westeuropas wohl umstrittenster Regierungschef seinen Gegnern – er nennt sie …

weiter....

Vertrauensabstimmung in Italien

Silvio Berlusconi hat es wieder geschafft. Zwar demonstrierten auch am Dienstag, zeitgleich mit der Abstimmung über den Premier im Parlament, erneut Zehntausende in Rom gegen die Regierung. Zwar haben die Italiener die Eskapaden satt, die sich ihr Premier immer wieder leistet. Zwar wollen die ehemaligen Partner Berlusconis inzwischen selbst an …

weiter....

Hoffnung für Italien

Von Silvio Berlusconi ist bekannt, dass er sich nie scheut, Niveau-Untergrenzen zu unterbieten. So wäre die Volte um das Eingreifen von Italiens großem Medien- und Politzampano bei der Polizei zugunsten einer 17-jährigen Gesellschafterin kaum noch der Rede wert. Schließlich sind die Geschichten Legion, in denen Berlusconi als Rechtsbeuger oder als …

weiter....

Krise in Silvio Berlusconis Regierungspartei

Es sieht so aus, als habe sich Silvio Berlusconi mit dem Rauswurf des Parlamentspräsidenten Gianfranco Fini aus der Regierungspartei Popolo della Libertà sein eigenes politisches Grab geschaufelt. Ist dies wirklich der Anfang vom Ende, dann wäre der italienische Ministerpräsident Opfer seines absolutistischen Politikverständnisses geworden. Das basiert auf der Vorstellung, Kritik …

weiter....

Mamma mia, was für ein trauriges Spektakel

Da attackiert ein womöglich geistig labiler Mensch, bei dem es sich jedenfalls um einen Gegner Silvio Berlusconis handelt, den Cavaliere – und was macht die italienische Opposition? Sucht die Mitschuld beim Opfer. O tempora! o mores! Italien ist am Ende. Wirtschaftlich, geistig und moralisch. Natürlich ist der Verfall eines zivilen …

weiter....