Werbeanzeige
Home / Themen - Archiv: Schwangerschaft

Themen - Archiv: Schwangerschaft

Training für zwei

Viele Schwangere reduzieren ihr Fitnessprogramm aus Angst, dem Baby zu schaden. Aber medizinische Gründe gegen körperliche Belastungen gibt es kaum, solange es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handelt. „Bislang gibt es keine Studie, die einen schädigenden Effekt von Sport in der Schwangerschaft gezeigt hat“, erklärt Professor Dr. med. Frank Nawroth, …

weiter....

Schwanger in den Urlaub, richtige Planung ist das A und O

Reisen während der Schwangerschaft? Viele Frauen machen sich dabei Sorgen um ihr Ungeborenes. Beachtet man einige Dinge bei der Urlaubsplanung, kann die Reise aber ohne Bedenken losgehen. „Während der Schwangerschaft ist der weibliche Körper durch die Umstellung des Herz-Kreislauf-Systems und des Stoffwechsels weniger belastbar“, sagt Ulrike Krause, Fachärztin für Frauenheilkunde …

weiter....

Vorsicht bei Medikamenten in der Schwangerschaft

Wenn in der Schwangerschaft der Bauch rumort, der Hals kratzt oder der Kopf schmerzt, sollte der Griff in den Medikamentenschrank gut überlegt sein. Denn: Fast alle Wirkstoffe gelangen über die Plazenta in den Blutkreislauf des Ungeborenen und manche können möglicherweise sein Wachstum stören oder zu Fehlbildungen führen. Zwar sind Arzneimittel …

weiter....

Schwanger und Sport, klar doch

Wettkämpfe aller Art und Sportarten mit erhöhtem Risiko wie Reiten oder Tennis und Squash sollte man meiden – aber bei vielen tollen Sportarten gilt auch für Schwangere: runter von der Couch. Im Mai-Heft gibt die Zeitschrift ELTERN jede Menge Tipps. Beispiel Schwimmen: Das genehmigen sogar vorsichtige Frauenärzte, da die Verletzungsgefahr …

weiter....

Schmerzmittel in der Schwangerschaft

Schwangere sollten so wenig Medikamente wie möglich einnehmen, das gilt auch für Schmerzmittel. „Gerade das erste Schwangerschaftsdrittel ist eine sensible Zeit, in der sich die Organe beim Ungeborenen entwickeln“, erklärt Dr. med. Wolfgang E. Paulus, Leiter des Instituts für Reproduktionstoxikologie am Akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Ulm, im Apothekenmagazin „BABY und …

weiter....

Ein Schlückchen trotz Babybauch

Alkohol und Zigaretten während der Schwangerschaft gelten für werdende Mütter als absolutes Tabu – die allermeisten verzichten aus Rücksicht auf ihr ungeborenes Kind auch auf solche ungesunden Genüsse. Wie jetzt eine Umfrage im Auftrag von „BABY und Familie“ herausfand, genehmigt sich aber doch jede neunte Schwangere (11,7 %) zumindest ab …

weiter....

Joggen mit Schwangerschaftsbauch?

Sie haben keine Risikoschwangerschaft, keine vorangegangenen Fehlgeburten und Ihr Arzt gibt grünes Licht? Klasse, dann können Sie gleich losrennen! In der aktuellen Ausgabe (06/2010 jetzt im Handel) gibt die Zeitschrift ELTERN sportlichen Schwangeren wichtige Tipps, wie sie auch mit Babybauch joggen können. Insgesamt gilt: Sport schadet dem Baby im Bauch …

weiter....

Die Pille wird 50

Fünfzig Jahre gibt es nun die Pille. Fünfzig Jahre ohne Angst, schwanger zu werden. Natürlich ist das eine große Sache. Manche – wie die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer – feiern das Datum als historisches Ereignis: Für sie ist es die Geburtsstunde der Befreiung der Frau. Historisch gesehen ist das richtig: Dank …

weiter....

Ernährung während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft gilt es viele Dinge zu beachten. Neben dem Verzicht auf Alkohol, Koffein und bestimmte Medikamente spielt die gesunde Ernährung eine herausragende Rolle für die Entwicklung des Kindes. Wie das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de berichtet, wirkt letztere sich jedoch unterschiedlich auf weibliche bzw. männliche Föten aus. Dass die Ernährung während …

weiter....

Der Mythos um das Muttermal

Vielen Frauen bereiten Muttermale Unbehagen, besonders an optisch auffälligen Stellen wie im Gesicht. Marilyn Monroe oder Cindy Crawford hingegen machten sie berühmt. Und auch in früheren Jahrhunderten galten Schönheitsflecken als besonders verführerisch, sodass viele Damen dem Trend folgten und mit dunklen Pflästerchen nachhalfen. Wie der Mythos um das Muttermal entstanden …

weiter....